Luther mit Strongs > Übersicht > G4000 - G4999

Strong G4377 – προσφωνέω – prosphoneo (pros-fo-neh'-o)

Gebildet aus

G4314   πρός – pros (pros)

G5455   φωνέω – phoneo (fo-neh'-o)

Verwendung

rief (3x), redete (2x), rufen (2x), ihnen (1x)

  G4376 Übersicht G4378  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 11, 16: Wem soll ich aber dies Geschlecht vergleichen? Es ist den Kindlein gleich, die an dem Markt sitzen und rufen[G4377] gegen ihre Gesellen

   Lukas

Lukas 6, 13: Und da es Tag ward, rief[G4377] er seine Jünger und erwählte ihrer zwölf, welche er auch Apostel nannte:

Lukas 7, 32: Sie sind gleich den Kindern, die auf dem Markte sitzen und rufen[G4377] gegeneinander und sprechen: Wir haben euch gepfiffen, und ihr habt nicht getanzt; wir haben euch geklagt, und ihr habt nicht geweint.

Lukas 13, 12: Da sie aber Jesus sah, rief[G4377] er sie zu sich und sprach zu ihr: Weib, sei los von deiner Krankheit!

Lukas 23, 20: Da rief[G4377] Pilatus abermals ihnen[G4377] zu und wollte Jesum loslassen.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 21, 40: Als er aber es ihm erlaubte, trat Paulus auf die Stufen und winkte dem Volk mit der Hand. Da nun eine große Stille ward, redete[G4377] er zu ihnen auf hebräisch und sprach:

Apostelgeschichte 22, 2: Da sie aber hörten, dass er auf hebräisch zu ihnen redete[G4377], wurden sie noch stiller. Und er sprach:

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Süden
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Unfertige Gräber
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Biblische Orte - Heshbon
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan

 

Zufallstext

11Und im Anfang eurer Monate sollt ihr Jahwe ein Brandopfer darbringen: zwei junge Farren und einen Widder, sieben einjährige Lämmer ohne Fehl; 12und zu jedem Farren drei Zehntel Feinmehl, gemengt mit Öl, als Speisopfer; und zu dem einen Widder zwei Zehntel Feinmehl, gemengt mit Öl, als Speisopfer; 13und zu jedem Lamme je ein Zehntel Feinmehl, gemengt mit Öl, als Speisopfer. Es ist ein Brandopfer, ein lieblicher Geruch, ein Feueropfer dem Jahwe. 14Und ihre Trankopfer: ein halbes Hin Wein soll zu einem Farren sein, und ein drittel Hin zu dem Widder, und ein viertel Hin zu einem Lamme. Das ist das monatliche Brandopfer in jedem Monat, nach den Monaten des Jahres. 15Und ein Ziegenbock zum Sündopfer dem Jahwe soll nebst dem beständigen Brandopfer und seinem Trankopfer geopfert werden. 16Und im ersten Monat, am vierzehnten Tage des Monats, ist Passah dem Jahwe. 17Und am fünfzehnten Tage dieses Monats ist das Fest; sieben Tage soll Ungesäuertes gegessen werden. 18Am ersten Tage soll eine heilige Versammlung sein; keinerlei Dienstarbeit sollt ihr tun.

4.Mose 28,11 bis 4.Mose 28,18 - Elberfelder (1905)