Luther mit Strongs > Übersicht > G1000 - G1999

Strong G1803 – ἕξ – hex (hex)

Verwendung

sechs (9x), zweihundertsechsundsiebzig (1x), sechsundvierzig (1x), Sechs (1x)

  G1802 Übersicht G1804  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 17, 1: Und nach sechs[G1803] Tagen nahm Jesus zu sich Petrus und Jakobus und Johannes, seinen Bruder, und führte sie beiseite auf einen hohen Berg.

   Markus

Markus 9, 2: Und nach sechs[G1803] Tagen nahm Jesus zu sich Petrus, Jakobus und Johannes und führte sie auf einen hohen Berg besonders allein und verklärte sich vor ihnen.

   Lukas

Lukas 4, 25: Aber in der Wahrheit sage ich euch: Es waren viele Witwen in Israel zu Elias Zeiten, da der Himmel verschlossen war drei Jahre und sechs[G1803] Monate, da eine große Teuerung war im ganzen Lande;

Lukas 13, 14: Da antwortete der Oberste der Schule und war unwillig, dass Jesus am Sabbat heilte, und sprach zu dem Volk: Es sind sechs[G1803] Tage, an denen man arbeiten soll; an ihnen kommt und lasst euch heilen, und nicht am Sabbattage.

   Johannes

Johannes 2, 6: Es waren aber allda sechs[G1803] steinerne Wasserkrüge gesetzt nach der Weise der jüdischen Reinigung, und ging in je einen zwei oder drei Maß.

Johannes 2, 20: Da sprachen die Juden: Dieser Tempel ist in sechsundvierzig[G1803 G2532 G5062] Jahren erbaut; und du willst ihn in drei Tagen aufrichten?

Johannes 12, 1: Sechs[G1803] Tage vor Ostern kam Jesus gen Bethanien, da Lazarus war, der Verstorbene, welchen Jesus auferweckt hatte von den Toten.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 11, 12: Der Geist aber sprach zu mir, ich sollte mit ihnen gehen und nicht zweifeln. Es kamen aber mit mir diese sechs[G1803] Brüder, und wir gingen in des Mannes Haus.

Apostelgeschichte 18, 11: Er saß aber daselbst ein Jahr und sechs[G1803] Monate und lehrte sie das Wort Gottes.

Apostelgeschichte 27, 37: Unser waren aber alle zusammen im Schiff zweihundertsechsundsiebzig[G1803 G1250 G1440] Seelen.

   Jakobus

Jakobus 5, 17: Elia war ein Mensch gleich wie wir; und er betete ein Gebet, dass es nicht regnen sollte, und es regnete nicht auf Erden drei Jahre und sechs[G1803] Monate.

   Offenbarung

Offenbarung 4, 8: Und ein jegliches der vier Tiere hatte sechs[G1803] Flügel, und sie waren außenherum und inwendig voll Augen und hatten keine Ruhe Tag und Nacht und sprachen: Heilig, heilig, heilig ist Gott der Herr, der Allmächtige, der da war und der da ist und der da kommt!

Zufallsbilder

Orte in der Bibel - Timna-Park
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - Eilat
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Das Reinigungsbecken:: Der Fels in der Wüste
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir

 

Zufallstext

8Wenn dann der Priester sieht, daß der Ausschlag an der Haut weiter um sich gegriffen hat, so soll ihn der Priester für unrein erklären; denn es ist ein Aussatz. 9Zeigt sich ein Aussatzmal an einem Menschen, so soll man ihn zum Priester bringen; 10sieht dieser an der Haut eine weiße Geschwulst und daß die Haare weiß geworden sind und daß rohes Fleisch in der Geschwulst ist, 11so ist es ein alter Aussatz in der Haut seines Fleisches; darum soll ihn der Priester für unrein erklären und nicht einschließen; denn er ist schon unrein. 12Wenn aber der Aussatz an der Haut ausbricht und die ganze Haut des Betroffenen vom Kopf bis zu den Füßen bedeckt, soweit der Priester sehen kann, 13und der Priester sieht, daß der Aussatz das ganze Fleisch bedeckt, so soll er den Betroffenen für rein erklären, weil er ganz weiß geworden ist; dann ist er rein. 14Sobald sich aber rohes Fleisch an ihm zeigt, so ist er unrein. 15Und wenn der Priester das rohe Fleisch sieht, soll er ihn für unrein erklären; denn das rohe Fleisch ist unrein; es ist der Aussatz.

3.Mose 13,8 bis 3.Mose 13,15 - Schlachter (1951)