Luther mit Strongs > Übersicht > H3000 - H3999

Strong H3128 – יוֹנַת אֵלֶם רְחֹקִים – yownath 'elem rchoqiym (yo-nath' ay'-lem rekh-o-keem')

Gebildet aus

H3123   יוֹנָה – yownah (yo-naw')

H482   אֵלֶם – elem (ay'-lem)

H7350   רָחוֹק – rachowq (raw-khoke')

Verwendung

Fremden (1x), von (1x)

  H3127 Übersicht H3129  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Psalm

Psalm 56, 1: Ein gülden Kleinod Davids, von[H3128] der stummen Taube unter den Fremden[H3128], da ihn die Philister griffen zu Gath.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Der Tisch der Schaubrote
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Süden
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan

 

Zufallstext

36Du Tor! Der Same, den du säst, bekommt doch auch nur dann Leben, wenn er (zuvor) erstorben ist; 37und was du säen magst: du säst damit doch nicht schon den Leib, der erst noch entstehen wird, sondern ein nacktes (oder: bloßes) Samenkorn, zum Beispiel von Weizen oder von sonst einem Gewächs. 38Gott aber gibt ihm einen Leib nach seinem Belieben, und zwar einer jeden Samenart einen besonderen Leib. 39Nicht jedes Fleisch hat die gleiche Beschaffenheit, sondern anders ist das Fleisch der Menschen beschaffen, anders das der vierfüßigen Tiere, anders das Fleisch der Vögel, anders das der Fische. 40Auch gibt es himmlische Leiber und irdische Leiber; aber andersartig ist die Herrlichkeit der himmlischen, andersartig die (äußere Erscheinung) der irdischen Leiber. 41Einen anderen Glanz hat die Sonne, einen anderen der Mond, und einen anderen Glanz haben die Sterne; denn jeder Stern ist von dem anderen an Glanz verschieden. 42Ebenso verhält es sich auch mit der Auferstehung der Toten: Es wird gesät in Vergänglichkeit, auferweckt in Unvergänglichkeit; 43es wird gesät in Unehre (oder: Armseligkeit), auferweckt in Herrlichkeit; gesät wird in Schwachheit, auferweckt in Kraft;

1.Kor. 15,36 bis 1.Kor. 15,43 - Menge (1939)