Luther mit Strongs > Übersicht > G4000 - G4999

Strong G4992 – σωτήριον – soterion (so-tay'-ree-on)

Siehe auch

G4991   σωτηρία – soteria (so-tay-ree'-ah)

Verwendung

Heiland (2x), Heil (1x), Heils (1x), heilsame (1x)

  G4991 Übersicht G4993  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Lukas

Lukas 2, 30: denn meine Augen haben deinen Heiland[G4992] gesehen,

Lukas 3, 6: Und alles Fleisch wird den Heiland[G4992] Gottes sehen.“

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 28, 28: So sei es euch kundgetan, dass den Heiden gesandt ist dies Heil[G4992] Gottes; und sie werden's hören. –

   Epheser

Epheser 6, 17: und nehmet den Helm des Heils[G4992] und das Schwert des Geistes, welches ist das Wort Gottes.

   Titus

Titus 2, 11: Denn es ist erschienen die heilsame[G4992] Gnade Gottes allen Menschen

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Bach Sered
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Tiere in der Bibel - Heuschrecke
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle

 

Zufallstext

6ich machte mir Teiche, daraus zu wässern den Wald der grünenden Bäume; 7ich hatte Knechte und Mägde und auch Gesinde, im Hause geboren; ich hatte eine größere Habe an Rindern und Schafen denn alle, die vor mir zu Jerusalem gewesen waren; 8ich sammelte mir auch Silber und Gold und von den Königen und Ländern einen Schatz; ich schaffte mir Sänger und Sängerinnen und die Wonne der Menschen, allerlei Saitenspiel; 9und nahm zu über alle, die vor mir zu Jerusalem gewesen waren; auch blieb meine Weisheit bei mir; 10und alles, was meine Augen wünschten, das ließ ich ihnen und wehrte meinem Herzen keine Freude, dass es fröhlich war von aller meiner Arbeit; und das hielt ich für mein Teil von aller meiner Arbeit. 11Da ich aber ansah alle meine Werke, die meine Hand getan hatte, und die Mühe, die ich gehabt hatte, siehe, da war es alles eitel und Haschen nach Wind und kein Gewinn unter der Sonne. 12Da wandte ich mich, zu sehen die Weisheit und die Tollheit und Torheit. Denn wer weiß, was der für ein Mensch werden wird nach dem König, den sie schon bereit gemacht haben? 13Da sah ich, dass die Weisheit die Torheit übertraf wie das Licht die Finsternis;

Pred. 2,6 bis Pred. 2,13 - Luther (1912)