Luther mit Strongs > Übersicht > G3000 - G3999

Strong G3701 – ὀπτασία – optasia (op-tas-ee'-ah)

Gebildet aus

G3700   ὀπτάνομαι – optanomai (op-tan'-om-ahee)

Verwendung

Gesicht (2x), Erscheinung (1x), Gesichte (1x)

  G3700 Übersicht G3702  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Lukas

Lukas 1, 22: Und da er herausging, konnte er nicht mit ihnen reden; und sie merkten, dass er ein Gesicht[G3701] gesehen hatte im Tempel. Und er winkte ihnen und blieb stumm.

Lukas 24, 23: haben seinen Leib nicht gefunden, kommen und sagen, sie haben ein Gesicht[G3701] der Engel gesehen, welche sagen, er lebe.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 26, 19: Daher, König Agrippa, war ich der himmlischen Erscheinung[G3701] nicht ungläubig,

   2. Korinther

2. Korinther 12, 1: Es ist mir ja das Rühmen nichts nütze; doch will ich kommen auf die Gesichte[G3701] und Offenbarungen des Herrn.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Das Gebäude
Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Tiere in der Bibel - Kuh, Kalb
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Heshbon

 

Zufallstext

29Als dann die Zeit herankam, dass er sterben sollte, ließ er seinen Sohn Joseph rufen und sagte zu ihm: »Wenn ich dir etwas gelte, so lege deine Hand unter meine Hüfte und erweise mir die Liebe und Treue, mich nicht in Ägypten zu begraben, 30sondern ich möchte bei meinen Vätern ruhen! Darum bringe mich aus Ägypten weg und begrabe mich in ihrer Ruhestätte!« Da antwortete er: »Ja, ich werde nach deinem Wunsche tun.« 31Da sagte er: »Schwöre es mir!«, und er schwur ihm. Israel aber beugte (oder: verneigte) sich anbetend auf (oder: über) das Kopfende des Bettes hin. 1Nach diesen Begebenheiten meldete man dem Joseph: »Wisse, dein Vater ist erkrankt«; da nahm er seine beiden Söhne Manasse und Ephraim mit sich. 2Als man nun dem Jakob mitteilte: »Dein Sohn Joseph kommt zu dir«, da machte Israel sich stark, setzte sich im Bett aufrecht hin 3und sagte dann zu Joseph: »Der allmächtige Gott ist mir einst zu Lus (= Bethel) im Lande Kanaan erschienen und hat mich gesegnet 4mit den Worten: „Ich will dich fruchtbar machen und mehren und dich zu einer Menge (oder: Gemeinde) von Stämmen werden lassen und will dieses Land deiner Nachkommenschaft nach dir zu ewigem Besitz geben.“ 5Und nun sollen deine beiden Söhne, die dir im Lande Ägypten geboren worden sind, ehe ich zu dir nach Ägypten kam, mir gehören: Ephraim und Manasse sollen mir gehören wie Ruben und Simeon.

1.Mose 47,29 bis 1.Mose 48,5 - Menge (1939)