Luther mit Strongs > Übersicht > G2000 - G2999

Strong G2350 – θορυβέω – thorubeo (thor-oo-beh'-o)

Gebildet aus

G2351   θόρυβος – thorubos (thor'-oo-bos)

Verwendung

Getümmel (2x), Aufruhr (1x), Machet (1x), richteten (1x), tummelt (1x)

  G2349 Übersicht G2351  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 9, 23: Und als er in des Obersten Haus kam und sah die Pfeifer und das Getümmel[G2350] des Volks,

   Markus

Markus 5, 39: Und er ging hinein und sprach zu ihnen: Was tummelt[G2350] und weinet ihr? Das Kind ist nicht gestorben, sondern es schläft. Und sie verlachten ihn.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 17, 5: Aber die halsstarrigen Juden neideten und nahmen zu sich etliche boshafte Männer Pöbelvolks, machten eine Rotte und richteten[G2350] einen Aufruhr[G2350] in der Stadt an und traten vor das Haus Jasons und suchten sie zu führen vor das Volk.

Apostelgeschichte 20, 10: Paulus aber ging hinab und legte sich auf ihn, umfing ihn und sprach: Machet[G2350] kein Getümmel[G2350]; denn seine Seele ist in ihm.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Süden
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Taufstelle
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)

 

Zufallstext

14Da antwortete Samuel: »Was ist denn das für ein Blöken von Kleinvieh, das an meine Ohren dringt, und ein Gebrüll von Rindern, das ich höre?« 15Saul erwiderte: »Von den Amalekitern haben unsere Leute sie mitgebracht, weil sie die besten Stücke von dem Kleinvieh und den Rindern verschont haben, um sie dem HErrn, deinem Gott, zu opfern; aber an dem Übrigen haben wir den Bann vollstreckt.« 16Da entgegnete Samuel dem Saul: »Halt ein! Ich will dir mitteilen, was der HErr in dieser Nacht zu mir gesagt hat.« Jener erwiderte ihm: »Rede!« 17Da sagte Samuel: »Nicht wahr? Obgleich du dir selbst klein vorkamst, bist du doch das Haupt der Stämme Israels geworden; denn der HErr hat dich zum König über Israel gesalbt. 18Nun hat der HErr dich zu einem Kriegszuge ausgesandt und dir geboten: „Ziehe hin, vollstrecke den Bann an den Frevlern, den Amalekitern, und bekriege sie, bis du sie vernichtet hast!“ 19Warum bist du nun der Weisung des HErrn nicht nachgekommen, sondern hast dich über die Beute hergemacht und das getan, was dem HErrn missfällt?« 20Saul antwortete dem Samuel: »Ich bin ja doch der Weisung des HErrn nachgekommen und habe den Kriegszug, zu dem der HErr mich ausgesandt hatte, ausgeführt und habe Agag, den König der Amalekiter, mitgebracht und an den Amalekitern den Bann vollstreckt. 21Aber das Kriegsvolk hat von der Beute Kleinvieh und Rinder genommen, das Beste von dem Banngut, um es dem HErrn, deinem Gott, in Gilgal zu opfern.«

1.Sam. 15,14 bis 1.Sam. 15,21 - Menge (1939)