Luther mit Strongs > Übersicht > G1000 - G1999

Strong G1026 – βρέχω – brecho (brekh'-o)

Verwendung

regnen (2x), regnete (2x), dass (1x), genetzt (1x), netzen (1x), regne (1x)

  G1025 Übersicht G1027  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 5, 45: auf dass ihr Kinder seid eures Vaters im Himmel; denn er lässt seine Sonne aufgehen über die Bösen und über die Guten und lässt regnen[G1026] über Gerechte und Ungerechte.

   Lukas

Lukas 7, 38: und trat hinten zu seinen Füßen und weinte und fing an, seine Füße zu netzen[G1026] mit Tränen und mit den Haaren ihres Haupts zu trocknen, und küsste seine Füße und salbte sie mit Salbe.

Lukas 7, 44: Und er wandte sich zu dem Weibe und sprach zu Simon: Siehst du dies Weib? Ich bin gekommen in dein Haus; du hast mir nicht Wasser gegeben zu meinen Füßen; diese aber hat meine Füße mit Tränen genetzt[G1026] und mit den Haaren ihres Hauptes getrocknet.

Lukas 17, 29: an dem Tage aber, da Lot aus Sodom ging, da regnete[G1026] es Feuer und Schwefel vom Himmel und brachte sie alle um.

   Jakobus

Jakobus 5, 17: Elia war ein Mensch gleich wie wir; und er betete ein Gebet, dass[G1026] es nicht regnen[G1026] sollte, und es regnete[G1026] nicht auf Erden drei Jahre und sechs Monate.

   Offenbarung

Offenbarung 11, 6: Diese haben Macht, den Himmel zu verschließen, dass es nicht regne[G1026 G5205] in den Tagen ihrer Weissagung, und haben Macht über das Wasser, es zu wandeln in Blut, und zu schlagen die Erde mit allerlei Plage, so oft sie wollen.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Biblische Orte - Machaerus
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Wadi Rum
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Die Säulen
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Biblische Orte - Heshbon
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Wadi Rum

 

Zufallstext

16um ein Diener Christi Jesu zu sein für die Nationen, priesterlich dienend an dem Evangelium Gottes, auf daß das Opfer der Nationen angenehm werde, geheiligt durch den Heiligen Geist. 17Ich habe also etwas zum Rühmen in Christo Jesu in den Dingen, die Gott angehen. 18Denn ich werde nicht wagen, etwas von dem zu reden, was Christus nicht durch mich gewirkt hat zum Gehorsam der Nationen durch Wort und Werk, 19in der Kraft der Zeichen und Wunder, in der Kraft des Geistes Gottes, so daß ich von Jerusalem an und ringsumher bis nach Illyrikum das Evangelium des Christus völlig verkündigt habe, 20und mich also beeifere, das Evangelium zu predigen, nicht da, wo Christus genannt worden ist, auf daß ich nicht auf eines anderen Grund baue; 21sondern wie geschrieben steht: »Denen nicht von ihm verkündigt wurde, die sollen sehen, und die nicht gehört haben, sollen verstehen.« 22Deshalb bin ich auch oftmals verhindert worden, zu euch zu kommen. 23Nun aber, da ich nicht mehr Raum habe in diesen Gegenden und großes Verlangen, zu euch zu kommen, seit vielen Jahren, falls ich nach Spanien reise...;

Röm. 15,16 bis Röm. 15,23 - Elberfelder (1905)