Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7823 – שָׁחִיס – shachiyc (shaw-khece')

Verwendung

wächst (2x)

  H7822 Übersicht H7824  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Könige

2. Könige 19, 29: Und das sei dir ein Zeichen: In diesem Jahr iss, was von selber wächst[H7823 H5599]; im anderen Jahr, was noch aus den Wurzeln wächst[H7823 H5599]: im dritten Jahr säet und erntet, und pflanzet Weinberge und esset ihre Früchte.

   Jesaja

Jesaja 37, 30: Das sei dir aber das Zeichen: Iss dieses Jahr, was von selber wächst[H7823 H5599]; das andere Jahr, was noch aus den Wurzeln wächst[H7823 H5599]; im dritten Jahr säet und erntet, pflanzt Weinberge und esset ihre Früchte.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel
Biblische Orte - En Avdat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Geburtshaus
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Biblische Orte - Bach Sered
Vom Schätze sammeln
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Taufstelle

 

Zufallstext

7Dann sollst du auf jede Schicht reinen Weihrauch tun, der für das Brot als Duftteil dienen soll, als ein Feueropfer für den HErrn. 8An jedem Sabbattage soll er (die Brote) regelmäßig so vor dem HErrn aufschichten; zu dieser Leistung sollen die Israeliten für ewige Zeiten verpflichtet sein. 9Die Brote sollen dann Aaron und seinen Söhnen gehören; die sollen sie an heiliger Stätte verzehren; denn als ein Hochheiliges sollen sie ihm von den Feueropfern des HErrn zuteilwerden als eine ewige Gebühr.« 10Der Sohn einer Israelitin – er war aber der Sohn eines Ägypters – begab sich einst unter die Israeliten; da gerieten sie im Lager in Streit miteinander, der Sohn der Israelitin und ein israelitischer Mann. 11Dabei lästerte der Sohn der Israelitin den Namen (des HErrn) und fluchte dazu; da brachte man ihn vor Mose – seine Mutter aber hieß Selomith und war die Tochter Dibris, vom Stamme Dan. 12Hierauf legten sie ihn in Gewahrsam, bis Mose ihnen Verhaltungsmaßregeln auf Grund einer Weisung des HErrn gäbe. 13Da gebot der HErr dem Mose: 14»Lass den Lästerer vor das Lager hinausführen, und alle, die es gehört haben, sollen ihm die Hände fest auf den Kopf legen, und dann soll die ganze Gemeinde ihn steinigen.

3.Mose 24,7 bis 3.Mose 24,14 - Menge (1939)