Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7484 – רַעְמָה – Ra'mah (rah-maw')

Gebildet aus

H7483   רַעְמָה – ra'mah (rah-maw')

Verwendung

Ragma (3x), Ragmas (1x)

  H7483 Übersicht H7485  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 10, 7: Aber die Kinder von Chus sind diese: Seba, Hevila, Sabtha, Ragma[H7484] und Sabthecha. Aber die Kinder von Ragma[H7484] sind diese: Saba und Dedan.

   1. Chronik

1. Chronik 1, 9: Die Kinder aber von Chus sind: Seba, Hevila, Sabtha, Ragma[H7484], Sabthecha. Die Kinder aber Ragmas[H7484] sind: Saba und Dedan.

   Hesekiel

Hesekiel 27, 22: Die Kaufleute aus Saba und Ragma[H7484] haben mit dir gehandelt und allerlei köstliche Spezerei und Edelsteine und Gold auf deine Märkte gebracht.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Eilat: Coral World
Biblische Orte - Wadi Rum
Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Berg Nebo
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Taufstelle

 

Zufallstext

11Als wir das vernahmen, ist uns alles Vertrauen entschwunden, und niemand hat euch gegenüber noch Mut behalten; denn der HErr, euer Gott, ist Gott im Himmel oben und auf der Erde unten. 12Und nun schwört mir doch beim HErrn, dass, weil ich euch Gutes erwiesen habe, auch ihr meines Vaters Hause Gutes erweisen wollt, und gebt mir ein sicheres Zeichen, 13dass ihr meine Eltern und meine Geschwister samt allen ihren Angehörigen am Leben lassen und uns vor dem Tode retten wollt.« 14Da antworteten ihr die Männer: »Wir bürgen mit unserem Leben für das eurige! Wenn ihr an dieser unserer Verabredung nicht zu Verrätern werdet, so wollen wir, wenn der HErr uns das Land gibt, dir Liebe und Treue widerfahren lassen!« 15Hierauf ließ sie die beiden an einem Seil durch das Fenster hinunter; denn ihr Haus war an die Stadtmauer angebaut, weil sie an der Stadtmauer wohnte. 16Dann sagte sie zu ihnen: »Geht ins Gebirge, sonst könnten die Verfolger euch begegnen, und haltet euch dort drei Tage lang verborgen, bis die Verfolger zurückgekehrt sind; alsdann könnt ihr eures Weges ziehen.« 17Da sagten die Männer zu ihr: »Wir werden uns dieses Eides entledigen, den du uns hast schwören lassen. 18Wisse wohl: wenn wir ins Land kommen, musst du diese purpurrote Schnur am Fenster befestigen, durch das du uns hinuntergelassen hast, und musst deine Eltern und Geschwister, überhaupt alle zu deines Vaters Haus Gehörenden bei dir in deinem Hause versammeln.

Jos. 2,11 bis Jos. 2,18 - Menge (1939)