Luther mit Strongs > Übersicht > G3000 - G3999

Strong G3789 – ὄφις – ophis (of'-is)

Gebildet aus

G3700   ὀπτάνομαι – optanomai (op-tan'-om-ahee)

Verwendung

Schlange (8x), Schlangen (6x)

  G3788 Übersicht G3790  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 7, 10: oder, wenn er ihn bittet um einen Fisch, der ihm eine Schlange[G3789] biete?

Matthäus 10, 16: Siehe, ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe; darum seid klug wie die Schlangen[G3789] und ohne Falsch wie die Tauben.

Matthäus 23, 33: Ihr Schlangen[G3789], ihr Otterngezüchte! wie wollt ihr der höllischen Verdammnis entrinnen?

   Markus

Markus 16, 18: Schlangen[G3789] vertreiben; und wenn sie etwas Tödliches trinken, wird's ihnen nicht schaden; auf die Kranken werden sie die Hände legen, so wird's besser mit ihnen werden.

   Lukas

Lukas 10, 19: Sehet, ich habe euch Macht gegeben, zu treten auf Schlangen[G3789] und Skorpione, und über alle Gewalt des Feindes; und nichts wird euch beschädigen.

Lukas 11, 11: Wo bittet unter euch ein Sohn den Vater ums Brot, der ihm einen Stein dafür biete? und, wenn er um einen Fisch bittet, der ihm eine Schlange[G3789] für den Fisch biete?

   Johannes

Johannes 3, 14: Und wie Mose in der Wüste eine Schlange[G3789] erhöht hat, also muss des Menschen Sohn erhöht werden,

   1. Korinther

1. Korinther 10, 9: Lasset uns aber auch Christum nicht versuchen, wie etliche von jenen ihn versuchten und wurden von den Schlangen[G3789] umgebracht.

   2. Korinther

2. Korinther 11, 3: Ich fürchte aber, dass, wie die Schlange[G3789] Eva verführte mit ihrer Schalkheit, also auch eure Sinne verrückt werden von der Einfalt in Christo.

   Offenbarung

Offenbarung 9, 19: Denn ihre Macht war in ihrem Munde; und ihre Schwänze waren den Schlangen[G3789] gleich und hatten Häupter, und mit denselben taten sie Schaden.

Offenbarung 12, 9: Und es ward ausgeworfen der große Drache, die alte Schlange[G3789], die da heißt der Teufel und Satanas, der die ganze Welt verführt, und ward geworfen auf die Erde, und seine Engel wurden auch dahin geworfen.

Offenbarung 12, 14: Und es wurden dem Weibe zwei Flügel gegeben wie eines großen Adlers, dass sie in die Wüste flöge an ihren Ort, da sie ernährt würde eine Zeit und zwei Zeiten und eine halbe Zeit vor dem Angesicht der Schlange[G3789].

Offenbarung 12, 15: Und die Schlange[G3789] schoss nach dem Weibe aus ihrem Munde ein Wasser wie einen Strom, dass er sie ersäufte.

Offenbarung 20, 2: Und er griff den Drachen, die alte Schlange[G3789], welche ist der Teufel und Satan, und band ihn tausend Jahre

Zufallsbilder

Die Stiftshütte: Hintergrund :: Parallelen zwischen dem Paradies und der Stiftshütte
Biblische Orte - Sodom (Bab edh-Dhra)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Die Bundeslade
Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - En Avdat
Tiere in der Bibel - Igel

 

Zufallstext

26'Ja', erwiderte der König, 'aber denen, die einen Gewinn vorweisen können, wird noch mehr gegeben werden, und denen, die nichts gebracht haben, wird selbst das, was sie hatten, weggenommen. 27Und nun zu meinen Feinden, die mich nicht zum König haben wollten: Holt sie her und bringt sie hier vor mir um!'" 28Nachdem er das erzählt hatte, setzte Jesus seinen Weg nach Jerusalem fort. 29Als er in die Nähe von Betfage und Betanien am Ölberg kam, schickte er zwei seiner Jünger mit dem Auftrag los: 30"Geht in das Dorf dort drüben. Gleich wenn ihr hineingeht, werdet ihr ein Fohlen angebunden finden, auf dem noch niemand geritten ist. Bindet es los und bringt es her. 31Wenn jemand fragt, warum ihr es losbindet, sagt einfach: 'Der Herr braucht es.'" 32Die beiden machten sich auf den Weg und fanden alles so, wie Jesus es ihnen beschrieben hatte. 33Als sie das Fohlen losmachten, fragten die Leute, denen es gehörte: "Warum bindet ihr das Tier los?"

Luk. 19,26 bis Luk. 19,33 - NeÜ bibel.heute (2019)