Luther mit Strongs > Übersicht > G3000 - G3999

Strong G3324 – μεστός – mestos (mes-tos')

Verwendung

voll (7x), voller (1x)

  G3323 Übersicht G3325  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 23, 28: Also auch ihr: von außen scheinet ihr vor den Menschen fromm, aber inwendig seid ihr voller[G3324] Heuchelei und Untugend.

   Johannes

Johannes 19, 29: Da stand ein Gefäß voll[G3324] Essig. Sie aber füllten einen Schwamm mit Essig und legten ihn um einen Isop und hielten es ihm dar zum Munde.

Johannes 21, 11: Simon Petrus stieg hinein und zog das Netz auf das Land voll[G3324] großer Fische, hundertdreiundfünfzig. Und wiewohl ihrer so viel waren, zerriss doch das Netz nicht.

   Römer

Römer 1, 29: voll[G3324 G4137] alles Ungerechten, Hurerei, Schalkheit, Geizes, Bosheit, voll[G3324 G4137] Neides, Mordes, Haders, List, giftig, Ohrenbläser,

Römer 15, 14: Ich weiß aber gar wohl von euch, liebe Brüder, dass ihr selber voll[G3324] Gütigkeit seid, erfüllt mit aller Erkenntnis, dass ihr euch untereinander könnet ermahnen.

   Jakobus

Jakobus 3, 8: aber die Zunge kann kein Mensch zähmen, das unruhige Übel, voll[G3324] tödlichen Giftes.

Jakobus 3, 17: Die Weisheit aber von obenher ist aufs erste keusch, darnach friedsam, gelinde, lässt sich sagen, voll[G3324] Barmherzigkeit und guter Früchte, unparteiisch, ohne Heuchelei.

   2. Petrus

2. Petrus 2, 14: haben Augen voll[G3324] Ehebruchs, lassen sich die Sünde nicht wehren, locken an sich die leichtfertigen Seelen, haben ein Herz, durchtrieben mit Geiz, verfluchte Leute.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - Sodom (Bab edh-Dhra)
Tiere in der Bibel - Gazelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel - Judäa
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - Ammonitenwand
Tiere in der Bibel - Heuschrecke

 

Zufallstext

42Sieben Tage sollt ihr in Laubhütten wohnen; wer einheimisch ist in Israel, der soll in Laubhütten wohnen, 43dass eure Nachkommen wissen, wie ich die Kinder Israel habe lassen in Hütten wohnen, da ich sie aus Ägyptenland führte. Ich bin der HErr, euer Gott. 44Und Mose sagte den Kindern Israel solche Feste des HErrn. 1Und der HErr redete mit Mose und sprach: 2Gebiete den Kindern Israel, dass sie zu dir bringen gestoßenes lauteres Baumöl zur Leuchte, dass man täglich Lampen aufsetze 3außen vor dem Vorhang des Zeugnisses in der Hütte des Stifts. Und Aaron soll's zurichten des Abends und des Morgens vor dem HErrn täglich. Das sei ein ewiges Recht euren Nachkommen. 4Er soll die Lampen auf dem feinen Leuchter zurichten vor dem HErrn täglich. 5Und sollst Semmelmehl nehmen und davon zwölf Kuchen backen; zwei Zehntel soll ein Kuchen haben.

3.Mose 23,42 bis 3.Mose 24,5 - Luther (1912)