Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7096 – קָצָה – qatsah (kaw-tsaw')

Verwendung

abgeschabte (1x), Lahmer (1x), mindern (1x), zerschlagen (1x)

  H7095 Übersicht H7097  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   3. Mose

3. Mose 14, 41: Und das Haus soll man inwendig ringsherum schaben und die abgeschabte[H7096] Tünche hinaus vor die Stadt an einen unreinen Ort schütten

   2. Könige

2. Könige 10, 32: Zur selben Zeit fing der HErr an, Israel zu mindern[H7096]; denn Hasael schlug sie in allen Grenzen Israels,

   Sprüche

Sprüche 26, 6: Wer eine Sache durch einen törichten Boten ausrichtet, der ist wie ein Lahmer[H7096] an den Füßen und nimmt Schaden.

   Habakuk

Habakuk 2, 10: Aber dein Ratschlag wird zur Schande deines Hauses geraten; denn du hast zu viele Völker zerschlagen[H7096] und hast mit allem Mutwillen gesündigt.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Erlöserkirche
Tiere in der Bibel - Schaf, Lamm
Tiere in der Bibel - Dromedar, das einhöckrige Kamel
Biblische Orte - Kir-Heres
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Tiere in der Bibel - Heuschrecke
Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Tiere in der Bibel - Eidechse
Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Die Cherubim - die Engel

 

Zufallstext

19Aber Usija, der bereits die Räucherpfanne in der Hand hielt, wurde wütend. Als er sich zornig gegen die Priester umdrehte, brach der Aussatz an seiner Stirn aus. Es geschah vor den Augen der Priester im Haus Jahwes, neben dem Räucheraltar. 20Als der Oberpriester Asarja und die anderen Priester sahen, wie der Aussatz auf einmal an seiner Stirn ausbrach, trieben sie ihn schleunigst von dort weg. Auch Usija selbst beeilte sich, hinauszukommen, weil Jahwe ihn gestraft hatte. 21Bis zu seinem Tod blieb König Usija aussätzig. Deshalb musste er in einem abgesonderten Haus wohnen und durfte das Haus Jahwes nie mehr betreten. Die Regierungsgeschäfte und die Aufsicht über den Palast übergab er seinem Sohn Jotam. 22Was sonst noch über Usija zu sagen ist, seine frühere und spätere Geschichte, hat der Prophet Jesaja Ben-Amoz aufgeschrieben. 23Als Usija starb, wurde er, weil er aussätzig war, auf dem Gelände neben der Grabstätte der Könige bestattet. Sein Sohn Jotam trat die Herrschaft an. 1Jotam war bei Herrschaftsantritt 25 Jahre alt und regierte insgesamt 16 Jahre in Jerusalem. Seine Mutter hieß Jeruscha und war eine Tochter Zadoks. 2Er tat, was Jahwe gefiel, und folgte in allem dem Vorbild seines Vaters Usija. Allerdings ging er nicht wie dieser in den Tempel Jahwes. Das Volk blieb jedoch bei seinem Verderben bringenden Tun. 3Jotam baute das obere Tor am Haus Jahwes und verstärkte die Mauern des Ofel an vielen Stellen.

2.Chron. 26,19 bis 2.Chron. 27,3 - NeÜ bibel.heute (2019)