Luther mit Strongs > Übersicht > H6000 - H6999

Strong H6449 – פִּסְגָּה – Picgah (pis-gaw')

Gebildet aus

H6448   פָּסַג – pacag (paw-sag')

Verwendung

Pisga (5x), allenthalben (1x)

  H6448 Übersicht H6450  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   4. Mose

4. Mose 21, 20: und von Bamoth in das Tal, das im Felde Moab liegt, zu dem hohen Berge Pisga[H6449], der gegen die Wüste sieht.

4. Mose 23, 14: Und er führte ihn auf einen freien Platz auf der Höhe Pisga[H6449] und baute sieben Altäre und opferte je auf einem Altar einen Farren und einen Widder.

   5. Mose

5. Mose 3, 27: Steige auf die Höhe des Berges Pisga[H6449], und hebe deine Augen auf gegen Abend und gegen Mitternacht und gegen Mittag und gegen Morgen, und siehe es mit Augen; denn du wirst nicht über diesen Jordan gehen.

5. Mose 4, 49: und alles Blachfeld jenseits des Jordans, gegen Aufgang der Sonne, bis an das Meer im Blachfelde, unten am Berge Pisga[H6449].

5. Mose 34, 1: Und Mose ging von dem Gefilde der Moabiter auf den Berg Nebo, auf die Spitze des Gebirges Pisga[H6449], gegenüber Jericho. Und der HErr zeigte ihm das ganze Land Gilead bis gen Dan

   Hosea

Hosea 7, 2: dennoch wollen sie nicht merken, dass ich alle ihre Bosheit merke. Ich sehe aber ihr Wesen wohl, das sie allenthalben[H6449 H5437] treiben.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Römisches Bad
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Tiere in der Bibel - Schaf, Lamm
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche

 

Zufallstext

27Aber alsbald redete Jesus mit ihnen und sprach: Seid getrost, ich bin's; fürchtet euch nicht! 28Petrus aber antwortete ihm und sprach: Herr, bist du es, so heiß mich zu dir kommen auf dem Wasser. 29Und er sprach: Komm her! Und Petrus trat aus dem Schiff und ging auf dem Wasser, dass er zu Jesu käme. 30Er sah aber einen starken Wind; da erschrak er und hob an zu sinken, schrie und sprach: Herr, hilf mir! 31Jesus aber reckte alsbald die Hand aus und ergriff ihn und sprach zu ihm: O du Kleingläubiger, warum zweifeltest du? 32Und sie traten in das Schiff, und der Wind legte sich. 33Die aber im Schiff waren, kamen und fielen vor ihm nieder und sprachen: Du bist wahrlich Gottes Sohn! 34Und sie schifften hinüber und kamen in das Land Genezareth.

Matth. 14,27 bis Matth. 14,34 - Luther (1912)