Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G819 – ἀτιμία – atimia (at-ee-mee'-ah)

Gebildet aus

G820   ἄτιμος – atimos (at'-ee-mos)

Verwendung

Unehre (3x), Unehren (2x), Schande (1x), schändliche (1x)

  G818 Übersicht G820  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Römer

Römer 1, 26: Darum hat sie Gott auch dahingegeben in schändliche[G819] Lüste: denn ihre Weiber haben verwandelt den natürlichen Brauch in den unnatürlichen;

Römer 9, 21: Hat nicht ein Töpfer Macht, aus einem Klumpen zu machen ein Gefäß zu Ehren und das andere zu Unehren[G819]?

   1. Korinther

1. Korinther 11, 14: Oder lehrt euch auch nicht die Natur, dass es einem Manne eine Unehre[G819] ist, wenn er das Haar lang wachsen lässt,

1. Korinther 15, 43: Es wird gesät in Unehre[G819], und wird auferstehen in Herrlichkeit. Es wird gesät in Schwachheit, und wird auferstehen in Kraft.

   2. Korinther

2. Korinther 6, 8: durch Ehre und Schande[G819], durch böse Gerüchte und gute Gerüchte: als die Verführer, und doch wahrhaftig;

2. Korinther 11, 21: Das sage ich nach der Unehre[G819], als wären wir schwach geworden. Worauf aber jemand kühn ist (ich rede in Torheit!), darauf bin ich auch kühn.

   2. Timotheus

2. Timotheus 2, 20: In einem großen Hause aber sind nicht allein goldene und silberne Gefäße, sondern auch hölzerne und irdene, und etliche zu Ehren, etliche aber zu Unehren[G819].

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Maria - Die
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Maria - Die
Biblische Orte - Eilat
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Adam bis Mose
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Tiere in der Bibel - Ameise

 

Zufallstext

13Und er goß für denselben vier Ringe von Gold und setzte die Ringe an die vier Ecken, die an seinen vier Füßen waren. 14Dicht bei der Leiste waren die Ringe, als Behälter für die Stangen, um den Tisch zu tragen. 15Und er machte die Stangen von Akazienholz und überzog sie mit Gold, um den Tisch zu tragen. 16Und er machte die Geräte, die auf dem Tische waren: seine Schüsseln und seine Schalen und seine Spendschalen und die Kannen, mit welchen das Trankopfer ausgegossen wird, von reinem Golde. 17Und er machte den Leuchter von reinem Golde; in getriebener Arbeit machte er den Leuchter, seinen Fuß und seinen Schaft; seine Kelche, seine Knäufe und seine Blumen waren aus ihm. 18Und sechs Arme gingen von seinen Seiten aus: drei Arme des Leuchters aus seiner einen Seite und drei Arme des Leuchters aus seiner anderen Seite. 19Drei Kelche, mandelblütenförmig, an dem einen Arme: Knauf und Blume; und drei Kelche, mandelblütenförmig, an dem anderen Arme: Knauf und Blume; also für die sechs Arme, die von dem Leuchter ausgingen. 20Und an dem Leuchter vier Kelche, mandelblütenförmig: seine Knäufe und seine Blumen;

2.Mose 37,13 bis 2.Mose 37,20 - Elberfelder (1905)