Luther mit Strongs > Übersicht > G4000 - G4999

Strong G4339 – προσήλυτος – proselutos (pros-ay'-loo-tos)

Gebildet aus

G4334   προσέρχομαι – proserchomai (pros-er'-khom-ahee)

Verwendung

Judengenossen (4x)

  G4338 Übersicht G4340  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 23, 15: Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr Land und Wasser umziehet, dass ihr einen Judengenossen[G4339] machet; und wenn er's geworden ist, macht ihr aus ihm ein Kind der Hölle, zwiefältig mehr denn ihr seid!

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 2, 11: Juden und Judengenossen[G4339], Kreter und Araber: wir hören sie mit unseren Zungen die großen Taten Gottes reden.

Apostelgeschichte 6, 5: Und die Rede gefiel der ganzen Menge wohl; und sie erwählten Stephanus, einen Mann voll Glaubens und heiligen Geistes, und Philippus und Prochorus und Nikanor und Timon und Parmenas und Nikolaus, den Judengenossen[G4339] von Antiochien.

Apostelgeschichte 13, 43: Und als die Gemeinde der Schule voneinander ging, folgten Paulus und Barnabas nach viele Juden und gottesfürchtige Judengenossen[G4339]. Sie aber sagten ihnen und ermahnten sie, dass sie bleiben sollten in der Gnade Gottes.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Biblische Orte - Wadi Rum
Tiere in der Bibel - Löwe
Biblische Orte - Berg Hor - Aarons Grab
Biblische Orte - Amra
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Tiere in der Bibel - Esel
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit
Tiere in der Bibel - Ziege

 

Zufallstext

3»Ich selbst will aber auch den Überrest meiner Herde aus all den Ländern, wohin ich sie versprengt habe, sammeln und sie auf ihre Trift zurückführen: da werden sie fruchtbar sein und gedeihen. 4Dann will ich Hirten über sie erstehen lassen, die sie weiden sollen, dass sie sich nicht weiterhin zu fürchten brauchen und nicht erschrecken müssen und dass keines vermisst wird!« – so lautet der Ausspruch des HErrn. 5»Wisset wohl: es kommt die Zeit« – so lautet der Ausspruch des HErrn –, »da will ich dem David einen rechten Spross erwecken: der wird als König herrschen und mit Weisheit handeln und Recht und Gerechtigkeit im Lande walten lassen! 6In seinen Tagen wird Juda gerettet werden (= Glück erleben) und Israel in Sicherheit wohnen, und der Name, den man ihm beilegt, wird lauten: „Der HErr unsere Gerechtigkeit“ (= Hort des Heils). 7Darum wisset wohl: es kommt die Zeit« – so lautet der Ausspruch des HErrn –, »da wird man nicht mehr sagen: „So wahr der HErr lebt, der die Kinder Israel aus dem Lande Ägypten hergeführt hat!“, 8sondern: „So wahr der HErr lebt, der die zum Hause Israel Gehörigen aus dem Nordland und aus all den Ländern, wohin ich sie versprengt hatte, hergeführt und heimgebracht hat, damit sie wieder auf ihrem Grund und Boden wohnten!“« 9[Über die Propheten:] Gebrochen ist mir das Herz in der Brust, es zittern mir alle Glieder; mir ist zu Sinn wie einem Trunkenen, wie einem Manne, den der Wein übermannt hat, vor dem HErrn und vor seinen heiligen Worten! 10Ach, das Land ist voll von Ehebrechern! Ach, unter dem Fluch liegt das Land in Trauer darnieder, sind die Auen der Trift verdorrt, weil ihr ganzes Trachten Bosheit ist und ihr Schalten Unredlichkeit.

Jer. 23,3 bis Jer. 23,10 - Menge (1939)