Luther mit Strongs > Übersicht > G1 - G999

Strong G304 – ἀναβαθμός – anabathmos (an-ab-ath-mos')

Gebildet aus

G305   ἀναβαίνω – anabaino (an-ab-ah'-ee-no)

G898   βαθμός – bathmos (bath-mos')

Verwendung

Stufen (2x)

  G303 Übersicht G305  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 21, 35: Und als er an die Stufen[G304] kam, mussten ihn die Kriegsknechte tragen vor Gewalt des Volks;

Apostelgeschichte 21, 40: Als er aber es ihm erlaubte, trat Paulus auf die Stufen[G304] und winkte dem Volk mit der Hand. Da nun eine große Stille ward, redete er zu ihnen auf hebräisch und sprach:

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra)
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Die Säulen
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Königsgräber
Chronologie - Das Problem mit der Datierung
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Eilat: Coral World

 

Zufallstext

18Denn ich weiß, daß in mir, das ist in meinem Fleische, nichts Gutes wohnt; das Wollen ist zwar bei mir vorhanden, aber das Vollbringen des Guten gelingt mir nicht! 19Denn nicht das Gute, das ich will, tue ich, sondern das Böse, das ich nicht will, übe ich aus. 20Wenn ich aber das tue, was ich nicht will, so vollbringe nicht mehr ich dasselbe, sondern die Sünde, die in mir wohnt. 21Ich finde also das Gesetz vor, wonach mir, der ich das Gute tun will, das Böse anhängt. 22Denn ich habe Lust an dem Gesetz Gottes nach dem inwendigen Menschen; 23ich sehe aber ein anderes Gesetz in meinen Gliedern, das dem Gesetz meiner Vernunft widerstreitet und mich gefangen nimmt in dem Gesetz der Sünde, das in meinen Gliedern ist. 24Ich elender Mensch! Wer wird mich erlösen von diesem Todesleib? 25Ich danke Gott durch Jesus Christus, unsren Herrn! So diene nun ich selbst mit der Vernunft dem Gesetz Gottes, mit dem Fleische aber dem Gesetz der Sünde.

Röm. 7,18 bis Röm. 7,25 - Schlachter (1951)