Luther mit Strongs > Übersicht > G2000 - G2999

Strong G2746 – καύχησις – kauchesis (kow'-khay-sis)

Gebildet aus

G2744   καυχάομαι – kauchaomai (kow-khah'-om-ahee)

Verwendung

Ruhm (5x), Rühmen (3x), Ruhms (1x), rühme (1x), rühmen (1x), Rühmens (1x)

  G2745 Übersicht G2747  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Römer

Römer 3, 27: Wo bleibt nun der Ruhm[G2746]? Er ist ausgeschlossen. Durch welches Gesetz? Durch der Werke Gesetz? Nicht also, sondern durch des Glaubens Gesetz.

Römer 15, 17: Darum kann ich mich rühmen[G2746] in Jesu Christo, dass ich Gott diene.

   1. Korinther

1. Korinther 15, 31: Bei unserem Ruhm[G2746 G2251], den ich habe in Christo Jesu, unserem Herrn, ich sterbe täglich.

   2. Korinther

2. Korinther 1, 12: Denn unser Ruhm[G2746] ist dieser: das Zeugnis unseres Gewissens, dass wir in Einfalt und göttlicher Lauterkeit, nicht in fleischlicher Weisheit, sondern in der Gnade Gottes auf der Welt gewandelt haben, allermeist aber bei euch.

2. Korinther 7, 4: Ich rede mit großer Freudigkeit zu euch; ich rühme[G2746] viel von euch; ich bin erfüllt mit Trost; ich bin überschwenglich in Freuden und in aller unserer Trübsal.

2. Korinther 7, 14: Denn was ich vor ihm von euch gerühmt habe, darin bin ich nicht zu Schanden geworden; sondern, gleichwie alles wahr ist, was ich mit euch geredet habe, also ist auch unser Rühmen[G2746] vor Titus wahr geworden.

2. Korinther 8, 24: Erzeiget nun die Beweisung eurer Liebe und unseres Rühmens[G2746] von euch an diesen auch öffentlich vor den Gemeinden!

2. Korinther 9, 4: auf dass nicht, so die aus Mazedonien mit mir kämen und euch unbereit fänden, wir (will nicht sagen: ihr) zu Schanden würden mit solchem Rühmen[G2746].

2. Korinther 11, 10: So gewiss die Wahrheit Christi in mir ist, so soll mir dieser Ruhm[G2746] in den Ländern Achajas nicht verstopft werden.

2. Korinther 11, 17: Was ich jetzt rede, das rede ich nicht als im Herrn, sondern als in der Torheit, dieweil wir in das Rühmen[G2746] gekommen sind.

   1. Thessalonicher

1. Thessalonicher 2, 19: Denn wer ist unsere Hoffnung oder Freude oder Krone des Ruhms[G2746]? Seid nicht auch ihr es vor unserem Herrn Jesus Christus zu seiner Zukunft?

   Jakobus

Jakobus 4, 16: Nun aber rühmet ihr euch in eurem Hochmut. Aller solcher Ruhm[G2746] ist böse.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - Bach Sered
Biblische Orte - Heshbon
Tiere in der Bibel - Falke, Turmfalke
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Vom Schätze sammeln
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit

 

Zufallstext

33Soll Er nach deinem Sinn Vergeltung üben, weil du verwirfst? Denn du mußt wählen, und nicht ich; was du weißt, das sage an! 34Verständige Männer werden mir zustimmen und jeder weise Mann, der mir zuhört: 35Hiob redet wie ein Unwissender, und seine Worte zeugen nicht von Verstand. 36Möchte Hiob fort und fort geprüft werden, weil er sich zu den gottlosen Leuten geschlagen hat! 37Denn zu seiner Sünde fügt er Abfall hinzu, er verhöhnt uns und redet viel wider Gott! 1Und Elihu hob wieder an und sprach: 2Hast du recht, wenn du sprichst: »Meine Gerechtigkeit kommt von Gott«, 3und wenn du sagst: »Was macht es dir, und was schadet es mir, wenn ich sündige?«

Hiob 34,33 bis Hiob 35,3 - Schlachter (1951)