Luther mit Strongs > Übersicht > G2000 - G2999

Strong G2511 – καθαρίζω – katharizo (kath-ar-id'-zo)

Gebildet aus

G2513   καθαρός – katharos (kath-ar-os')

Verwendung

gereinigt (9x), rein (7x), reinigen (5x), reinigt (2x), reinigte (2x), reinlich (2x), ausfegt (1x), haltet (1x), lasset (1x), reinige (1x), Reiniget (1x), wird (1x)

Vorkommen – 29 mal

Matthäus (6x) Markus (4x) Lukas (7x) Apostelgeschichte (3x) 2. Korinther (1x) Epheser (1x) Titus (1x) Hebräer (3x) Jakobus (1x) 1. Johannes (2x)

  G2510 Übersicht G2512  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 8, 2: Und siehe, ein Aussätziger kam und betete ihn an und sprach: Herr, wenn du willst, kannst du mich wohl reinigen[G2511].

Matthäus 8, 3: Und Jesus streckte seine Hand aus, rührte ihn an und sprach: Ich will's tun; sei gereinigt[G2511]! Und alsbald ward er von seinem Aussatz rein[G2511].

Matthäus 10, 8: Macht die Kranken gesund, reinigt[G2511] die Aussätzigen, weckt die Toten auf, treibt die Teufel aus. Umsonst habt ihr's empfangen, umsonst gebt es auch.

Matthäus 11, 5: die Blinden sehen und die Lahmen gehen, die Aussätzigen werden rein[G2511] und die Tauben hören, die Toten stehen auf und den Armen wird das Evangelium gepredigt;

Matthäus 23, 25: Weh euch, Schriftgelehrte und Pharisäer, ihr Heuchler, die ihr die Becher und Schüsseln auswendig reinlich[G2511] haltet, inwendig aber ist's voll Raubes und Fraßes!

Matthäus 23, 26: Du blinder Pharisäer, reinige[G2511] zum ersten das Inwendige an Becher und Schüssel, auf dass auch das Auswendige rein werde!

   Markus

Markus 1, 40: Und es kam zu ihm ein Aussätziger, der bat ihn, kniete vor ihm und sprach zu ihm: Willst du, so kannst du mich wohl reinigen[G2511].

Markus 1, 41: Und es jammerte Jesum, und er reckte die Hand aus, rührte ihn an und sprach: Ich will's tun; sei gereinigt[G2511]!

Markus 1, 42: Und als er so sprach, ging der Aussatz alsbald von ihm, und er ward rein[G2511].

Markus 7, 19: Denn es geht nicht in sein Herz, sondern in den Bauch, und geht aus durch den natürlichen Gang, der alle Speise ausfegt[G2511].

   Lukas

Lukas 4, 27: Und viele Aussätzige waren in Israel zu des Propheten Elisa Zeiten; und deren keiner wurde gereinigt[G2511] denn allein Naeman aus Syrien.

Lukas 5, 12: Und es begab sich, da er in einer Stadt war, siehe, da war ein Mann voll Aussatz. Da der Jesum sah, fiel er auf sein Angesicht und bat ihn und sprach: Herr, willst du, so kannst du mich reinigen[G2511].

Lukas 5, 13: Und er streckte die Hand aus und rührte ihn an und sprach: Ich will's tun; sei gereinigt[G2511]! Und alsobald ging der Aussatz von ihm.

Lukas 7, 22: Und Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Gehet hin und verkündiget Johannes, was ihr gesehen und gehört habt: die Blinden sehen, die Lahmen gehen, die Aussätzigen werden rein[G2511], die Tauben hören, die Toten stehen auf, den Armen wird das Evangelium gepredigt;

Lukas 11, 39: Der Herr aber sprach zu ihm: Ihr Pharisäer haltet[G2511 G3568] die Becher und Schüsseln auswendig reinlich[G2511], aber euer Inwendiges ist voll Raubes und Bosheit.

Lukas 17, 14: Und da er sie sah, sprach er zu ihnen: Gehet hin und zeiget euch den Priestern! Und es geschah, da sie hingingen, wurden sie rein[G2511].

Lukas 17, 17: Jesus aber antwortete und sprach: Sind ihrer nicht zehn rein[G2511] geworden? Wo sind aber die neun?

   Apostelgeschichte

Apostelgeschichte 10, 15: Und die Stimme sprach zum andernmal zu ihm: Was Gott gereinigt[G2511] hat, das mache du nicht gemein.

Apostelgeschichte 11, 9: Aber die Stimme antwortete mir zum andernmal vom Himmel: Was Gott gereinigt[G2511] hat, das mache du nicht gemein.

Apostelgeschichte 15, 9: und machte keinen Unterschied zwischen uns und ihnen und reinigte[G2511] ihre Herzen durch den Glauben.

   2. Korinther

2. Korinther 7, 1: Dieweil wir nun solche Verheißungen haben, meine Liebsten, so lasset[G2511] uns von aller Befleckung des Fleisches und des Geistes uns reinigen[G2511] und fortfahren mit der Heiligung in der Furcht Gottes.

   Epheser

Epheser 5, 26: auf dass er sie heiligte, und hat sie gereinigt[G2511] durch das Wasserbad im Wort,

   Titus

Titus 2, 14: der sich selbst für uns gegeben hat, auf dass er uns erlöste von aller Ungerechtigkeit und reinigte[G2511] sich selbst ein Volk zum Eigentum, das fleißig wäre zu guten Werken.

   Hebräer

Hebräer 9, 14: wieviel mehr wird das Blut Christi, der sich selbst ohne allen Fehl durch den ewigen Geist Gott geopfert hat, unser Gewissen reinigen[G2511] von den toten Werken, zu dienen dem lebendigen Gott!

Hebräer 9, 22: Und es wird[G2511] fast alles mit Blut gereinigt[G2511] nach dem Gesetz; und ohne Blutvergießen geschieht keine Vergebung.

Hebräer 9, 23: So mussten nun der himmlischen Dinge Vorbilder mit solchem gereinigt[G2511] werden; aber sie selbst, die himmlischen, müssen bessere Opfer haben, denn jene waren.

   Jakobus

Jakobus 4, 8: nahet euch zu Gott, so naht er sich zu euch. Reiniget[G2511] die Hände, ihr Sünder, und machet eure Herzen keusch, ihr Wankelmütigen.

   1. Johannes

1. Johannes 1, 7: Wenn wir aber im Licht wandeln, wie er im Licht ist, so haben wir Gemeinschaft untereinander, und das Blut Jesu Christi, seines Sohnes, macht uns rein[G2511] von aller Sünde.

1. Johannes 1, 9: Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt[G2511] uns von aller Untugend.

Zufallsbilder

Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar:: Der Altar als unser Lebensacker
Tiere in der Bibel - Chamäleon
Biblische Orte - Sodom (Bab edh-Dhra)
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Hoher Opferplatz
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)

 

Zufallstext

41Und jedesmal, wenn die Zeit kam, wo die kräftigen Schafe brünstig wurden, legte Jakob die Ruten in die Tränkrinnen vor die Augen der Schafe, damit sie über den Ruten empfingen; 42wenn aber die Schwachen brünstig wurden, legte er sie nicht hinein. So erhielt Laban die schwachen und Jakob die starken. 43Und der Mann wurde außerordentlich reich und bekam viele Schafe, Knechte und Mägde, Kamele und Esel. 1Er vernahm aber die Reden der Söhne Labans, die sagten: Jakob hat alles genommen, was unserm Vater gehört; und mit dem, was unserm Vater gehört, hat er all diesen Reichtum zuwege gebracht! 2Und Jakob sah, daß Labans Angesicht gegen ihn nicht mehr war wie gestern und vorgestern. 3Da sprach der HERR zu Jakob: Kehre in das Land deiner Väter und zu deiner Verwandtschaft zurück; ich will mit dir sein! 4Und Jakob ließ Rahel und Lea zu seiner Herde aufs Feld hinaus rufen 5und sprach zu ihnen: Ich sehe, daß eures Vaters Angesicht gegen mich nicht mehr ist wie gestern und vorgestern; aber der Gott meines Vaters ist mit mir.

1.Mose 30,41 bis 1.Mose 31,5 - Schlachter (1951)