Luther mit Strongs > Übersicht > G2000 - G2999

Strong G2219 – ζύμη – zume (dzoo'-may)

Gebildet aus

G2204   ζέω – zeo (dzeh'-o)

Verwendung

Sauerteig (10x), Sauerteige (1x)

  G2218 Übersicht G2220  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 13, 33: Ein anderes Gleichnis redete er zu ihnen: Das Himmelreich ist einem Sauerteig[G2219] gleich, den ein Weib nahm und vermengte ihn unter drei Scheffel Mehl, bis dass es ganz durchsäuert ward.

Matthäus 16, 6: Jesus aber sprach zu ihnen: Sehet zu und hütet euch vor dem Sauerteig[G2219] der Pharisäer und Sadduzäer!

Matthäus 16, 11: Wie, verstehet ihr denn nicht, dass ich euch nicht sage vom Brot, wenn ich sage: Hütet euch vor dem Sauerteig[G2219] der Pharisäer und Sadduzäer!

Matthäus 16, 12: Da verstanden sie, dass er nicht gesagt hatte, dass sie sich hüten sollten vor dem Sauerteig[G2219] des Brots, sondern vor der Lehre der Pharisäer und Sadduzäer.

   Markus

Markus 8, 15: Und er gebot ihnen und sprach: Schauet zu und sehet euch vor vor dem Sauerteig[G2219] der Pharisäer und vor dem Sauerteig[G2219] des Herodes.

   Lukas

Lukas 12, 1: Es lief das Volk zu und kamen etliche Tausend zusammen, also dass sie sich untereinander traten. Da fing er an und sagte zu seinen Jüngern: Zum ersten hütet euch vor dem Sauerteig[G2219] der Pharisäer, welches ist die Heuchelei.

Lukas 13, 21: Es ist einem Sauerteige[G2219] gleich, welchen ein Weib nahm und verbarg ihn unter drei Scheffel Mehl, bis dass es ganz sauer ward.

   1. Korinther

1. Korinther 5, 6: Euer Ruhm ist nicht fein. Wisset ihr nicht, dass ein wenig Sauerteig[G2219] den ganzen Teig versäuert?

1. Korinther 5, 7: Darum feget den alten Sauerteig[G2219] aus, auf dass ihr ein neuer Teig seid, gleichwie ihr ungesäuert seid. Denn wir haben auch ein Osterlamm, das ist Christus, für uns geopfert.

1. Korinther 5, 8: Darum lasset uns Ostern halten nicht im alten Sauerteig[G2219], auch nicht im Sauerteig[G2219] der Bosheit und Schalkheit, sondern in dem Süßteig der Lauterkeit und der Wahrheit.

   Galater

Galater 5, 9: Ein wenig Sauerteig[G2219] versäuert den ganzen Teig.

Zufallsbilder

Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Konventionelle Chronologie vs. Revidierte Chronologie :: Chronologie - Das Problem mit der Datierung
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Vom Schätze sammeln
Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus

 

Zufallstext

9Ich mache sie zum abschreckenden Beispiel des Bösen für alle Königreiche der Erde, wohin ich sie auch vertreibe. Dort werden sie mit Hohn und Spott überschüttet werden und ein Sprichwort sein. 10Ich lasse das Schwert, den Hunger und die Pest über sie kommen, bis sie aus dem Land verschwunden sind, das ich ihnen und ihren Vorfahren gegeben habe.'" 1Im 4. Regierungsjahr des Königs Jojakim Ben-Joschija von Juda – es war das erste Jahr des Königs Nebukadnezzar von Babylon – kam ein Wort für das ganze jüdische Volk zu Jeremia. 2Der Prophet Jeremia verkündete es dem Volk von Juda und den Einwohnern von Jerusalem: 3"Seit dem 13. Regierungsjahr von König Joschija Ben-Amon habe ich 23 Jahre lang bis zum heutigen Tag das Wort Jahwes empfangen. Ich habe zu euch geredet, habe mich beizeiten aufgemacht, geredet und geredet, aber ihr habt einfach nicht zugehört. 4Immer wieder hat Jahwe seine Diener, die Propheten, zu euch geschickt. Aber niemand von euch hat sich darum gekümmert. Niemand hörte auf ihn, 5wenn er sie sagen ließ: 'Kehrt doch um von euren bösen Wegen, macht Schluss mit eurem bösen Tun! Dann könnt ihr in dem Land wohnen bleiben, das Jahwe euch und euren Vorfahren für alle Zeiten gegeben hat. 6Und lauft nicht den fremden Göttern hinterher, um sie zu verehren und euch vor ihnen niederzuwerfen! Fordert nicht meinen Zorn heraus mit euren Machwerken, sonst bringe ich Unheil über euch!

Jer. 24,9 bis Jer. 25,6 - NeÜ bibel.heute (2019)