Luther mit Strongs > Übersicht > H6000 - H6999

Strong H6335 – פּוּשׁ – puwsh (poosh)

Verwendung

Haufen (1x), hüpfen (1x), Kälber (1x), zerstreut (1x)

  H6334 Übersicht H6336  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Jeremia

Jeremia 50, 11: darum dass ihr euch des freuet und rühmet, dass ihr mein Erbteil geplündert habt, und hüpfet wie die jungen Kälber[H6335 H5697] und wiehert wie die starken Gäule.

   Nahum

Nahum 3, 18: Deine Hirten werden schlafen, o König zu Assur, deine Mächtigen werden sich legen; und dein Volk wird auf den Bergen zerstreut[H6335] sein, und niemand wird sie versammeln.

   Habakuk

Habakuk 1, 8: Ihre Rosse sind schneller denn die Parder und behender denn die Wölfe des Abends. Ihre Reiter ziehen in großen Haufen[H6335] von ferne daher, als flögen sie, wie die Adler eilen zum Aas.

   Maleachi

Maleachi 3, 20: Euch aber, die ihr meinen Namen fürchtet, soll aufgehen die Sonne der Gerechtigkeit und Heil unter ihren Flügeln; und ihr sollt aus und ein gehen und hüpfen[H6335] wie die Mastkälber.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Eilat: Coral World
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Chronologie - Das Problem mit der Datierung
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Biblische Orte - Kir-Heres
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels

 

Zufallstext

22Von jetzt an, / solange die Erde besteht, / soll nicht aufhören: / Saat und Ernte, / Frost und Hitze, / Sommer und Winter, / Tag und Nacht." 1Dann segnete Gott Noah und seine Söhne. Er sagte: "Seid fruchtbar, vermehrt euch und füllt die Erde. 2Alle Tiere, alle Vögel, alles, was sich auf der Erde regt, und auch alle Fische sind in eure Gewalt gegeben. Sie werden vor euch erschrecken und sich fürchten. 3Und alles, was da lebt und sich regt, soll euch wie die Pflanzen zur Nahrung dienen. 4Nur das Fleisch, das sein Lebensblut noch in sich hat, dürft ihr nicht essen. 5Euer eigenes Blut darf auf keinen Fall vergossen werden, denn ich wache darüber und werde es wieder einfordern, vom Tier genauso wie vom Menschen. Ich werde Rechenschaft für das Leben jedes Menschen fordern. 6Wer das Blut von Menschen vergießt – durch Menschen werde vergossen sein Blut! Denn der Mensch ist zum Abbild Gottes gemacht. 7Und ihr, seht zu, dass ihr viele Nachkommen habt! Bevölkert die Erde!"

1.Mose 8,22 bis 1.Mose 9,7 - NeÜ bibel.heute (2019)