Luther mit Strongs > Übersicht > H3000 - H3999

Strong H3856 – לָהַהּ – lahahh (law-hah')

Verwendung

Unsinniger (1x), verschmachteten (1x)

  H3855 Übersicht H3857  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 47, 13: Es war aber kein Brot in allen Landen; denn die Teuerung war sehr schwer, dass das Land Ägypten und Kanaan verschmachteten[H3856] vor der Teuerung.

   Sprüche

Sprüche 26, 18: Wie ein Unsinniger[H3856] mit Geschoss und Pfeilen schießt und tötet,

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Spinne
Tiere in der Bibel - Gazelle
Tiere in der Bibel - Biene
Biblische Orte - Amra
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Das Gebäude
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Eilat

 

Zufallstext

20Sie werden (oder: man wird) dann alle eure Brüder aus allen Völkern als Weihgeschenk für den HErrn auf Rossen und auf Wagen, in Sänften und auf Maultieren und Dromedaren hinauf zu meinem heiligen Berge nach Jerusalem bringen« – so lautet der Ausspruch des HErrn –, »gleichwie die Israeliten das Speisopfer in reinem Gefäß in das Haus des HErrn bringen. 21Und auch aus ihnen werde ich mir einen Teil zu den levitischen Priestern hinzunehmen« – so hat der HErr gesprochen. 22»Denn wie der neue Himmel und die neue Erde, die ich schaffen will, vor mir Bestand haben werden« – so lautet der Ausspruch des HErrn –, »so soll auch eure Nachkommenschaft und euer Name Bestand (vor mir) haben. 23Und es soll dahin kommen, dass monatlich am Neumond und wöchentlich am Sabbat alles Fleisch (= jedermann) sich einfindet, um vor meinem Angesicht anzubeten« – so hat der HErr gesprochen. 24»Sie werden (oder: man wird) dann auch (aus der Stadt) hinausgehen und sich die Leichname der Menschen ansehen, die von mir abgefallen sind; denn ihr Wurm wird nicht sterben und ihr Feuer nicht erlöschen, und sie werden ein Abscheu sein für alles Fleisch (= für jedermann).« 1(Dies sind) die Reden (oder: Aussprüche) Jeremias, des Sohnes Hilkias, der zu der Priesterschaft in Anathoth im Lande (= Stamme) Benjamin gehörte; 2an ihn erging das Wort des HErrn in den Tagen des jüdäischen Königs Josia, des Sohnes Amons, im dreizehnten Jahre seiner Regierung, 3und erging dann auch noch weiter an ihn in den Tagen des judäischen Königs Jojakim, des Sohnes Josias, bis zum Ablauf des elften Regierungsjahres des judäischen Königs Zedekia, des Sohnes Josias, bis zur Wegführung (der Bewohner) Jerusalems im fünften Monat (des elften Regierungsjahres Zedekias).

Jes. 66,20 bis Jer. 1,3 - Menge (1939)