Luther mit Strongs > Übersicht > H2000 - H2999

Strong H2204 – זָקֵן – zaqen (zaw-kane')

Verwendung

alt (24x), Mann (1x), veraltet (1x)

Vorkommen – 26 mal

1. Mose (6x) Josua (3x) Ruth (1x) 1. Samuel (6x) 2. Samuel (1x) 1. Könige (2x) 2. Könige (1x) 1. Chronik (1x) 2. Chronik (1x) Hiob (1x) Psalm (1x) Sprüche (2x)

  H2203 Übersicht H2205  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 18, 12: Darum lachte sie bei sich selbst und sprach: Nun ich alt[H2204 H1086] bin, soll ich noch Wollust pflegen, und mein Herr ist auch alt[H2204 H1086]?

1. Mose 18, 13: Da sprach der HErr zu Abraham: Warum lacht Sara und spricht: Meinst du, das es wahr sei, dass ich noch gebären werde, obwohl ich doch alt[H2204] bin?

1. Mose 19, 31: Da sprach die ältere zu der jüngeren: Unser Vater ist alt[H2204], und ist kein Mann mehr auf Erden der zu uns eingehen möge nach aller Welt Weise;

1. Mose 24, 1: Abraham war alt[H2204] und wohl betagt, und der HErr hatte ihn gesegnet allenthalben.

1. Mose 27, 1: Und es begab sich, da Isaak alt[H2204] war geworden und seine Augen dunkel wurden zu sehen, rief er Esau, seinen älteren Sohn, und sprach zu ihm: Mein Sohn! Er aber antwortete ihm: Hier bin ich.

1. Mose 27, 2: Und er sprach: Siehe, ich bin alt[H2204] geworden und weiß nicht, wann ich sterben soll.

   Josua

Josua 13, 1: Da nun Josua alt[H2204] war und wohl betagt, sprach der HErr zu ihm: Du bist alt[H2204] geworden und wohl betagt, und des Landes ist noch sehr viel übrig einzunehmen,

Josua 23, 1: Und nach langer Zeit, da der HErr hatte Israel zur Ruhe gebracht vor allen ihren Feinden umher und Josua nun alt[H2204] und wohl betagt war,

Josua 23, 2: berief er das ganze Israel, ihre Ältesten, Häupter, Richter und Amtleute, und sprach zu ihnen: Ich bin alt[H2204] und wohl betagt,

   Ruth

Ruth 1, 12: Kehret um, meine Töchter, und gehet hin! denn ich bin nun zu alt[H2204], dass ich einen Mann nehme. Und wenn ich spräche: Es ist zu hoffen, dass ich diese Nacht einen Mann nehme und Kinder gebäre, –

   1. Samuel

1. Samuel 2, 22: Eli aber war sehr alt[H2204] und erfuhr alles, was seine Söhne taten dem ganzen Israel und dass sie schliefen bei den Weibern, die da dienten vor der Tür der Hütte des Stifts.

1. Samuel 4, 18: Da er aber der Lade Gottes gedachte, fiel er zurück vom Stuhl am Tor und brach seinen Hals entzwei und starb; denn er war alt[H2204] und ein schwerer Mann. Er richtete aber Israel 40 Jahre.

1. Samuel 8, 1: Da aber Samuel alt[H2204] ward, setzte er seine Söhne zu Richtern über Israel.

1. Samuel 8, 5: und sprachen zu ihm: Siehe, du bist alt[H2204] geworden, und deine Söhne wandeln nicht in deinen Wegen; so setze nun einen König über uns, der uns richte, wie alle Heiden haben.

1. Samuel 12, 2: Und nun siehe, da zieht euer König vor euch her. Ich aber bin alt[H2204] und grau geworden, und meine Söhne sind bei euch, und ich bin vor euch her gegangen von meiner Jugend auf bis auf diesen Tag.

1. Samuel 17, 12: David aber war jenes ephrathischen Mannes Sohn von Bethlehem-Juda, der hieß Isai; der hatte acht Söhne und war ein alter Mann[H2204] zu Sauls Zeiten und war betagt unter den Männern.

   2. Samuel

2. Samuel 19, 33: Und Barsillai war sehr alt[H2204], wohl 80 Jahre, der hatte den König versorgt, als er zu Mahanaim war; denn er war ein Mann von großem Vermögen.

   1. Könige

1. Könige 1, 1: Und da der König David alt[H2204] war und wohl betagt, konnte er nicht warm werden, ob man ihn gleich mit Kleidern bedeckte.

1. Könige 1, 15: Und Bath-Seba ging hinein zum König in die Kammer. Und der König war sehr alt[H2204], und Abisag von Sunem diente dem König.

   2. Könige

2. Könige 4, 14: Er sprach: Was ist ihr denn zu tun? Gehasi sprach: Ach, sie hat keinen Sohn, und ihr Mann ist alt[H2204].

   1. Chronik

1. Chronik 23, 1: Also machte David seinen Sohn Salomo zum König über Israel, da er alt[H2204] und des Lebens satt war.

   2. Chronik

2. Chronik 24, 15: Und Jojada ward alt[H2204 H1121] und des Lebens satt und starb, und war 130 Jahre alt[H2204 H1121], da er starb.

   Hiob

Hiob 14, 8: Ob seine Wurzel in der Erde veraltet[H2204] und sein Stamm in dem Staub erstirbt,

   Psalm

Psalm 37, 25: Ich bin jung gewesen und alt[H2204] geworden und habe noch nie gesehen den Gerechten verlassen oder seinen Samen nach Brot gehen.

   Sprüche

Sprüche 22, 6: Wie man einen Knaben gewöhnt, so lässt er nicht davon, wenn er alt[H2204] wird.

Sprüche 23, 22: Gehorche deinem Vater, der dich gezeugt hat, und verachte deine Mutter nicht, wenn sie alt[H2204] wird.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Kir-Heres
Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Obeliskengrab
Tiere in der Bibel - Esel
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar:: Das Sündopfer
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Tiere in der Bibel - Eule

 

Zufallstext

13Leg Aaron die heiligen Gewänder an und salbe ihn. Dadurch heiligst du ihn zum Priesterdienst für mich. 14Lass auch seine Söhne herantreten und bekleide sie mit den Priesterhemden! 15Salbe sie dann, wie du ihren Vater gesalbt hast, damit sie mir als Priester dienen. Damit überträgst du ihnen und ihren Nachkommen den Priesterdienst für immer." 16Mose machte alles genauso, wie Jahwe es ihm aufgetragen hatte. 17Am 1. April im zweiten Jahr nach dem Auszug aus Ägypten wurde die Wohnung aufgerichtet. 18Mose stellte die Bretter auf die Bodenplatten, setzte ihre Riegel ein und stellte auch die Säulen auf. 19Dann breitete er das Zeltdach aus und legte noch die Schutzdecke darüber, wie Jahwe es ihm befohlen hatte. 20Anschließend legte er die göttliche Urkunde in die Lade. Er steckte die Tragstangen durch die Ringe und legte die Deckplatte auf.

2.Mose 40,13 bis 2.Mose 40,20 - NeÜ bibel.heute (2019)