Luther mit Strongs > Übersicht > H1000 - H1999

Strong H1027 – בֵּית הָרָם – Beyth ha-Ram (bayth haw-rawm')

Gebildet aus

H1004   בַּיִת – bayith (bah'-yith)

H7311   רוּם – ruwm (room)

Verwendung

Beth-Haram (1x)

  H1026 Übersicht H1028  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Josua

Josua 13, 27: im Tal aber Beth-Haram[H1027], Beth-Nimra, Sukkoth und Zaphon, was übrig war von dem Reich Sihons, des Königs zu Hesbon, dass der Jordan die Grenze war bis ans Ende des Meeres Kinnereth, jenseits des Jordans gegen Aufgang.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Biblische Orte - Eilat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Biblische Orte - Eilat

 

Zufallstext

1»Und nun, Israel, höre auf die Satzungen und auf die Verordnungen, deren Beobachtung ich euch lehren will, damit ihr am Leben bleibt und in den Besitz des Landes kommt, das der HErr, der Gott eurer Väter, euch geben will! 2Ihr sollt zu den Geboten, die ich euch zur Pflicht mache, nichts hinzufügen und nichts davon wegnehmen, damit ihr die Gebote des HErrn, eures Gottes, beobachtet, die ich euch zur Pflicht mache. 3Ihr habt mit eigenen Augen gesehen, was der HErr wegen des Baal-Peor getan hat; denn alle Männer, die dem Baal-Peor nachgingen, hat der HErr, dein Gott, aus deiner Mitte vertilgt, 4während ihr, die ihr am HErrn, eurem Gott, festgehalten habt, heute noch alle am Leben seid. 5Bedenkt wohl: ich habe euch Satzungen und Verordnungen gelehrt, wie der HErr, mein Gott, mir geboten hat, damit ihr nach ihnen handelt in dem Lande, in das ihr einzieht, um es in Besitz zu nehmen. 6So beobachtet sie denn und haltet sie! Denn darin soll eure Weisheit und eure Einsicht nach dem Urteil der übrigen Völker bestehen, die, wenn sie von all diesen Satzungen Kenntnis erhalten werden, bekennen müssen: „Wahrlich, ein weises und einsichtiges Volk ist diese große Volksgemeinde!“ 7Denn wo gäbe es sonst noch ein großes Volk, das eine Gottheit hätte, die ihm so nahe stände, wie der HErr, unser Gott, zu uns steht, sooft wir zu ihm rufen? 8Und wo gäbe es sonst noch ein großes Volk, das so gerechte Satzungen und Verordnungen hätte wie dies ganze Gesetz, das ich euch heute vorlege?«

5.Mose 4,1 bis 5.Mose 4,8 - Menge (1939)