Luther mit Strongs > Übersicht > G2000 - G2999

Strong G2337 – θηλάζω – thelazo (thay-lad'-zo)

Verwendung

Säugerinnen (3x), gesogen (1x), gesäugt (1x), Säuglinge (1x)

  G2336 Übersicht G2338  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Matthäus

Matthäus 21, 16: und sprachen zu ihm: Hörst du auch, was diese sagen? Jesus sprach zu ihnen: Ja! Habt ihr nie gelesen: „Aus dem Munde der Unmündigen und Säuglinge[G2337] hast du Lob zugerichtet“?

Matthäus 24, 19: Weh aber den Schwangeren und Säugerinnen[G2337] zu der Zeit!

   Markus

Markus 13, 17: Weh aber den Schwangeren und Säugerinnen[G2337] zu der Zeit!

   Lukas

Lukas 11, 27: Und es begab sich, da er solches redete, erhob ein Weib im Volk die Stimme und sprach zu ihm: Selig ist der Leib, der dich getragen hat, und die Brüste, die du gesogen[G2337] hast.

Lukas 21, 23: Weh aber den Schwangeren und Säugerinnen[G2337] in jenen Tagen! Denn es wird große Not auf Erden sein und ein Zorn über dieses Volk,

Lukas 23, 29: Denn siehe, es wird die Zeit kommen, in welcher man sagen wird: Selig sind die Unfruchtbaren und die Leiber, die nicht geboren haben, und die Brüste, die nicht gesäugt[G2337] haben!

Zufallsbilder

Biblische Orte - Eilat: Coral World
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Tiere in der Bibel - Geier
Biblische Orte - Berg Nebo
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Heshbon
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)

 

Zufallstext

9Ein Mann namens Jabez war der angesehenste unter seinen Brüdern. Bei seiner Geburt hatte seine Mutter gesagt: "Ich habe ihn mit Schmerzen geboren", und deshalb hatte sie ihn Jabez genannt. 10Aber Jabez rief den Gott Israels an und sagte: "Segne mich, segne mich doch, und erweitere mein Gebiet! Steh mir bei und halte Unglück und Schmerz von mir fern!" Und Gott ließ kommen, was er erbeten hatte. 11Kelub, ein Bruder von Schuha, zeugte Mehir, den Vater von Eschton. 12Dessen Söhne waren Bet-Rafa, Paseach und Tehinna, der Stammvater von Ir-Nahasch. Ihre Sippen wohnten in Recha. 13Die Söhne von Kenas waren Otniël und Seraja, die Söhne von Otniël Hatat und Meonotai, 14der Sohn von Meonotai Ofra. Der Sohn von Seraja war Joab, der Stammvater des "Tals der Bauleute". Es wurde so genannt, weil alle dort Handwerker waren. 15Die Söhne von Kaleb Ben-Jefunne waren Iru, Ela und Naam; der Sohn von Ela war Kenas. 16Die Söhne von Jehallelel waren Sif, Sifa, Tirja und Asarel.

1.Chron. 4,9 bis 1.Chron. 4,16 - NeÜ bibel.heute (2019)