Luther mit Strongs > Übersicht > H4000 - H4999

Strong H4505 – מְנַחֵם – Mnachem (men-akh-ame')

Gebildet aus

H5162   נָחַם – nacham (naw-kham')

Verwendung

Menahem (7x), Menahems (1x)

  H4504 Übersicht H4506  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Könige

2. Könige 15, 14: Denn Menahem[H4505], der Sohn Gadis, zog herauf von Thirza und kam gen Samaria und schlug Sallum, den Sohn des Jabes, zu Samaria und tötete ihn und ward König an seiner Statt.

2. Könige 15, 16: Dazumal schlug Menahem[H4505] Tiphsah und alle, die darin waren, und ihr Gebiet von Thirza aus, darum dass sie ihn nicht wollten einlassen, und schlug alle ihre Schwangeren und zerriss sie.

2. Könige 15, 17: Im neununddreißigsten Jahr Asarjas, des Königs Judas, ward König Menahem[H4505], der Sohn Gadis, über Israel zehn Jahre zu Samaria;

2. Könige 15, 19: Und es kam Phul, der König von Assyrien, ins Land. Und Menahem[H4505] gab dem Phul 1000 Zentner Silber, dass er's mit ihm hielte und befestigte ihm das Königreich.

2. Könige 15, 20: Und Menahem[H4505] setzte ein Geld in Israel auf die Reichsten, 50 Silberlinge auf einen jeglichen Mann, dass er's dem König von Assyrien gäbe. Also zog der König von Assyrien wieder heim und blieb nicht im Lande.

2. Könige 15, 21: Was aber mehr von Menahem[H4505] zu sagen ist und alles, was er getan hat, siehe, das ist geschrieben in der Chronik der Könige Israels.

2. Könige 15, 22: Und Menahem[H4505] entschlief mit seinen Vätern, und Pekahja, sein Sohn, ward König an seiner Statt.

2. Könige 15, 23: Im fünfzigsten Jahr Asarjas, des Königs in Juda, ward König Pekahja, der Sohn Menahems[H4505], über Israel zu Samaria zwei Jahre;

Zufallsbilder

Biblische Orte - Bach Sered
Orte in der Bibel :: Interaktive Karte
Biblische Orte - Taufstelle
Tiere in der Bibel - Heuschrecke
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Tiere in der Bibel - Ameise
Biblische Orte - Taufstelle

 

Zufallstext

48Und als sie ihn sahen, erstaunten sie; und seine Mutter sprach zu ihm: Kind, warum hast du uns also getan? Siehe, dein Vater und ich haben dich mit Schmerzen gesucht. 49Und er sprach zu ihnen: Was ist es, daß ihr mich gesucht habt? Wußtet ihr nicht, daß ich in dem sein muß, was meines Vaters ist? 50Und sie verstanden das Wort nicht, das er zu ihnen redete. 51Und er ging mit ihnen hinab und kam nach Nazareth, und er war ihnen untertan. Und seine Mutter bewahrte alle diese Worte in ihrem Herzen. 52Und Jesus nahm zu an Weisheit und an Größe, und an Gunst bei Gott und Menschen. 1Aber im fünfzehnten Jahre der Regierung des Kaisers Tiberius, als Pontius Pilatus Landpfleger von Judäa war, und Herodes Vierfürst von Galiläa, und sein Bruder Philippus Vierfürst von Ituräa und der Landschaft Trachonitis, und Lysanias Vierfürst von Abilene, 2unter dem Hohenpriestertum von Annas und Kajaphas, geschah das Wort Gottes zu Johannes, dem Sohne Zacharias', in der Wüste. 3Und er kam in die ganze Umgegend des Jordan und predigte die Taufe der Buße zur Vergebung der Sünden;

Luk. 2,48 bis Luk. 3,3 - Elberfelder (1905)