www.toledot.info - Die Welt der Bibel

Vorheriges Kapitel <<< Inhalt >>> Nächstes Kapitel

Die Stiftshütte > Das Allerheiligste :: Das Innere der Bundeslade

In der Bundeslade befanden sich die steinernen Tafeln des Gesetzes (2. Mose 25,21), eine Schale mit Manna (2. Mose 16,32-34) und der Stab Aarons, der über Nacht gegrünt hatte und Früchte getragen hatte (4. Mose 17,16-26).

Die Tafeln des Gesetzes sind das Wort Gottes. Das Manna, das Brot vom Himmel ist Gottes Versorgung und Aarons Stab ist Gottes Bestätigungszeichen Seiner Wahl des Hohenpriesters.

Als Antwort Gottes auf die Rebellion Seines Volkes wegen ihres selbst gemachten Gottesdienstes und ihrem Undank und ihrer Unzufriedenheit über Seine Versorgung ließ Gott als Zeichen den Stab Aarons über Nacht grünen und Früchte tragen (4. Mose 16+17). Aarons Stab war ein Mandelbaumzweig, und (grüne) Mandeln sind die ersten Früchte in Israel. Christus ist der Erste, der von den Toten auferstanden ist (Apostelgeschichte 26,23; 1. Korinther 15,20; Kolosser 1,18; Offenbarung 1,5).

Das Gesetz sagt, dass Jesus das Wort ist. Der Herr Jesus ist das Brot, das Manna vom Himmel, und Aarons Stab ist das Zeichen der Auferstehung, Gottes Bestätigungszeichen Seines Messias.

In der Bundeslade befanden sich die Tafeln des Gesetzes, der Stab Aarons und eine Schale mit Manna

Der Mandelbaum ist der erste Baum in Israel, der im Frühjahr blüht noch bevor er seine Blätter treibt. Zwischen Ende Februar und Anfang März brechen die Mandelbaumblüten auf. Von März bis Juni reifen die Mandeln und bilden einen Kern. Zu dieser Zeit können sie schon in einem grünen Stadium geerntet werden. Im Juli und August spalten sich die Mandelschalen, und der Kern beginnt zu trocknen. Ab Mitte August bis Oktober werden die reifen Mandeln geerntet. Der Mandelbaum ist der letzte Fruchtbaum in Israel, dessen Früchte erst im Herbst, 7-8 Monate später, geerntet werden.

Der Herr Jesus, der Messias, ist das Aleph und das Tav, das Alpha und das Omega, der Anfang und das Ende (Offenbarung 1,8+11; 21,6; 22,13).

Mandelbaumblüte am Hermon, Israel

 

| Die Bundeslade <<< Inhalt >>> Die Cherubim – die Engel |

 

Inhalt

Vorwort
 
Hintergrund
Adam bis Mose
Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Gottes Plan
Die Namen der Stiftshütte
Parallelen zwischen dem Paradies und der Stiftshütte
Der Grundwerkstoff der Stiftshütte
Die drei Teile der Stiftshütte
 
Der Vorhof
Der Altar
Das Sündopfer
Das Passahlamm
Das Passahmahl (Abendmahl)
Der Altar als unser Lebensacker
Das Reinigungsbecken
Der Fels in der Wüste
Das Waschen der Füße
Das Gebäude
Die Bedeckung
Der Herr Jesus umgibt uns
 
Das Heilige
Die Säulen
Die Vorhänge
Der Tisch der Schaubrote
Die Menora (Der Lampenständer)
Der Räucheraltar
Die Priester (Cohenim)
Der Hohepriester (Cohen Hagadol)
Yom Kippur, der große Versöhnungstag
Das Kreuz in der Stiftshütte
 
Das Allerheiligste
Die Bundeslade
Das Innere der Bundeslade
Die Cherubim – die Engel
Jeder kann Erlösung erhalten – es wurde bereits dafür bezahlt

 


Links

Biblischer Bezug
Siehe Text
 
Intern
Alle Bilder in einer Übersicht: Bildergalerie
Kurzlink zu dieser Seite: www.toledot.de/stiftshuette
 
Extern
Google Maps, Online-Karte: www.google.de/maps/place/29.761662,34.969340

Download

PDF
Diese Seite können Sie als Druckversion herunterladen im DIN-A5 Format (64 Seiten, 22MB): oibne01001
im DIN-A4 Format (40 Seiten, 8MB): oibne01003
oder als Präsentation (84 Folien, 15MB): oibne01002

Quellen

www.berean-to-berean.com
Der Inhalt der Beschreibung der Stiftshütte und ihrer alttestamentlichen sowie neutestamentlichen Bedeutung basieren auf der erklärenden Präsentation der Website www.berean-to-berean.com, dem Betreiber des Nachbaus der Stiftshütte im Timna Park (Israel). Die Texte wurden aus dem Englischen übersetzt und inhaltlich ergänzt. Die Original-Präsentation finden Sie unter www.berean-to-berean.com unter „Virtual Tour“ -> „Virtual Tabernacle Tour“.

Dok. oibne00103 zuletzt aktualisiert: 28.10.2016

Altes
Testament

Neues
Testament