www.toledot.info - Die Welt der Bibel

Vorheriges Kapitel <<< Inhalt >>> Nächstes Kapitel

Die Stiftshütte > Der Vorhof :: Das Reinigungsbecken :: Der Fels in der Wüste

Als die Kinder Israel das erste Mal in der Wüste kein Wasser hatten, bevor sie das Gesetz empfangen hatten, sprach Gott zu Mose: „Nimm deinen Stab … Siehe, ich will dort vor dir stehen auf einem Fels am Horeb; da sollst du den Fels schlagen, so wird Wasser herauslaufen, dass das Volk trinke.“ Mose tat also vor den Ältesten von Israel (2. Mose 17, 5+6).

Als sie zum zweiten Mal kein Wasser hatten, nachdem sie das Gesetz erhalten hatten, sprach Gott erneut zu Mose: „Nimm den Stab und versammle die Gemeinde, du und dein Bruder Aaron, und redet mit dem Fels vor ihren Augen; der wird sein Wasser geben. Also sollst du ihnen Wasser aus dem Fels bringen und die Gemeinde tränken und ihr Vieh.“

Mose nahm den Stab vor dem HERRN, wie Er ihm geboten hatte. Und Mose und Aaron versammelten die Gemeinde vor den Fels, und er sprach zu ihnen: „Hört, ihr Ungehorsamen, werden wir euch Wasser bringen aus diesem Fels?“ Und Mose hob seine Hand auf und schlug den Fels mit dem Stab zweimal. Da ging viel Wasser heraus, dass die Gemeinde trank und ihr Vieh. Da sprach der HERR zu Mose und Aaron: „Weil ihr nicht an mich geglaubt habt, mich zu heiligen vor den Kindern Israel, sollt ihr diese Gemeinde nicht in das Land bringen, das ich ihnen geben werde.“ (4. Mose 20,8-12).

Und alle haben denselben geistlichen Trank getrunken; sie tranken aber vom geistlichen Fels, der mitfolgte, der war Christus (1. Korinther 10,4).

Der geschlagene Fels repräsentierte den gekreuzigten Christus, bevor das Gesetz gegeben wurde. Nachdem das Gesetz gegeben worden war, wurde der Fels zugesprochen. Wenn wir aber unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit (1. Johannes 1,9).

Die Reinigung, das lebenspendende Wasser, floss von DEM FELS, der Christus ist.

Ein Fels in der Wüste

 

| Das Reinigungsbecken <<< Inhalt >>> Das Waschen der Füße |

 

Inhalt

Vorwort
 
Hintergrund
Adam bis Mose
Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Gottes Plan
Die Namen der Stiftshütte
Parallelen zwischen dem Paradies und der Stiftshütte
Der Grundwerkstoff der Stiftshütte
Die drei Teile der Stiftshütte
 
Der Vorhof
Der Altar
Das Sündopfer
Das Passahlamm
Das Passahmahl (Abendmahl)
Der Altar als unser Lebensacker
Das Reinigungsbecken
Der Fels in der Wüste
Das Waschen der Füße
Das Gebäude
Die Bedeckung
Der Herr Jesus umgibt uns
 
Das Heilige
Die Säulen
Die Vorhänge
Der Tisch der Schaubrote
Die Menora (Der Lampenständer)
Der Räucheraltar
Die Priester (Cohenim)
Der Hohepriester (Cohen Hagadol)
Yom Kippur, der große Versöhnungstag
Das Kreuz in der Stiftshütte
 
Das Allerheiligste
Die Bundeslade
Das Innere der Bundeslade
Die Cherubim – die Engel
Jeder kann Erlösung erhalten – es wurde bereits dafür bezahlt

 


Links

Biblischer Bezug
Siehe Text
 
Intern
Alle Bilder in einer Übersicht: Bildergalerie
Kurzlink zu dieser Seite: www.toledot.de/stiftshuette
 
Extern
Google Maps, Online-Karte: www.google.de/maps/place/29.761662,34.969340

Download

PDF
Diese Seite können Sie als Druckversion herunterladen im DIN-A5 Format (64 Seiten, 22MB): oibne01001
im DIN-A4 Format (40 Seiten, 8MB): oibne01003
oder als Präsentation (84 Folien, 15MB): oibne01002

Quellen

www.berean-to-berean.com
Der Inhalt der Beschreibung der Stiftshütte und ihrer alttestamentlichen sowie neutestamentlichen Bedeutung basieren auf der erklärenden Präsentation der Website www.berean-to-berean.com, dem Betreiber des Nachbaus der Stiftshütte im Timna Park (Israel). Die Texte wurden aus dem Englischen übersetzt und inhaltlich ergänzt. Die Original-Präsentation finden Sie unter www.berean-to-berean.com unter „Virtual Tour“ -> „Virtual Tabernacle Tour“.

Dok. oibne00103 zuletzt aktualisiert: 28.10.2016

Altes
Testament

Neues
Testament