www.toledot.info - Die Welt der Bibel

Vorheriges Kapitel <<< Inhalt >>> Nächstes Kapitel

Die Stiftshütte > Hintergrund :: Gottes Plan

Am Berg Sinai, drei Monate nachdem Israel aus Ägypten ausgezogen war, sprach Gott zu seinem Volk: „Werdet ihr nun meiner Stimme gehorchen und meinen Bund halten, so sollt ihr mein Eigentum sein vor allen Völkern; denn die ganze Erde ist mein“ (2. Mose 19,5). Und alles Volk antwortete zugleich und sprach: „Alles, was der HERR geredet hat, wollen wir tun. …“ (2. Mose 19,8+9). Die Menschen hörten Gottes Stimme, wenn er mit Mose sprach (2. Mose 19,19). Dann rief Gott Mose, dass er auf die Spitze des Berges steigen soll (2. Mose 19,20). Mose war 40 Tage und 40 Nächte (6 Wochen) auf der Spitze des Berges (2. Mose 24,18), und Gott gab ihm dort das Gesetz. Gott gab Mose Anweisungen, Vorlage und Abmessungen für die Stiftshütte und benannte die, die ER erwählt und die Fähigkeiten gegeben hatte die Arbeiten auszuführen.

Ein Berg in der Wüste

Gottes Anweisung lautete: „Mach Mir ein Heiligtum, damit ich unter ihnen wohne“ (2. Mose 25,8). Das hebräische Wort B‘tochem bedeutet wörtlich „in ihnen“. Und „sage den Kindern Israel, dass sie mir freiwillige Gaben bringen, und nehmt dieselben von jedermann, den sein Herz dazu treibt!“ (2. Mose 25,2), nämlich Gold, Silber, Kupfer, blauen und roten Purpur und Scharlach (d.h. karmesinfarbene Stoffe), Ziegenhaar, rotgefärbte Widderfelle, Tachash (?), Akazienholz, Öl, Gewürzkräuter, wohlriechendes Räucherwerk, Onyxsteine und andere Edelsteine.

Die Stiftshütte, ein maßstäbliches Modell im Timna Park, Israel

Gott ruft Menschen in seinen Dienst: „Siehe, der HERR hat mit Namen berufen den Betzalel (in Gottes Schatten), … und hat ihn erfüllt mit dem Geist Gottes, dass er weise, verständig, geschickt sei zu allerlei Werk, … und hat ihm ins Herz gegeben, zu unterweisen, ihm und Aholiav (Vaters Zelt), … Er hat ihr Herz mit Weisheit erfüllt, zu machen allerlei Werk ... (2. Mose 35, 30+31; 34+35).

Und Mose berief den Betzalel und Aholiav und alle weisen Männer, denen der HERR Weisheit gegeben hatte in ihr Herz, alle, die sich freiwillig erboten und hinzutraten, zu arbeiten an dem Werk (2. Mose 36,2).

GOTT ruft uns bei unserem Namen und gibt uns die Talente, die wir brauchen für die Arbeit, die ER uns zu tun aufgetragen hat.

 

| Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels <<< Inhalt >>> Die Namen der Stiftshütte |

 

Inhalt

Vorwort
 
Hintergrund
Adam bis Mose
Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Gottes Plan
Die Namen der Stiftshütte
Parallelen zwischen dem Paradies und der Stiftshütte
Der Grundwerkstoff der Stiftshütte
Die drei Teile der Stiftshütte
 
Der Vorhof
Der Altar
Das Sündopfer
Das Passahlamm
Das Passahmahl (Abendmahl)
Der Altar als unser Lebensacker
Das Reinigungsbecken
Der Fels in der Wüste
Das Waschen der Füße
Das Gebäude
Die Bedeckung
Der Herr Jesus umgibt uns
 
Das Heilige
Die Säulen
Die Vorhänge
Der Tisch der Schaubrote
Die Menora (Der Lampenständer)
Der Räucheraltar
Die Priester (Cohenim)
Der Hohepriester (Cohen Hagadol)
Yom Kippur, der große Versöhnungstag
Das Kreuz in der Stiftshütte
 
Das Allerheiligste
Die Bundeslade
Das Innere der Bundeslade
Die Cherubim – die Engel
Jeder kann Erlösung erhalten – es wurde bereits dafür bezahlt

 


Links

Biblischer Bezug
Siehe Text
 
Intern
Alle Bilder in einer Übersicht: Bildergalerie
Kurzlink zu dieser Seite: www.toledot.de/stiftshuette
 
Extern
Google Maps, Online-Karte: www.google.de/maps/place/29.761662,34.969340

Download

PDF
Diese Seite können Sie als Druckversion herunterladen im DIN-A5 Format (64 Seiten, 22MB): oibne01001
im DIN-A4 Format (40 Seiten, 8MB): oibne01003
oder als Präsentation (84 Folien, 15MB): oibne01002

Quellen

www.berean-to-berean.com
Der Inhalt der Beschreibung der Stiftshütte und ihrer alttestamentlichen sowie neutestamentlichen Bedeutung basieren auf der erklärenden Präsentation der Website www.berean-to-berean.com, dem Betreiber des Nachbaus der Stiftshütte im Timna Park (Israel). Die Texte wurden aus dem Englischen übersetzt und inhaltlich ergänzt. Die Original-Präsentation finden Sie unter www.berean-to-berean.com unter „Virtual Tour“ -> „Virtual Tabernacle Tour“.

Dok. oibne00103 zuletzt aktualisiert: 28.10.2016

Altes
Testament

Neues
Testament