> Schlachter > AT > Hiob > Kapitel 26

Hiob 26

Hiobs dritte Antwort an Bildad

1Und Hiob antwortete und sprach:

2Wie hast du doch den Ohnmächtigen unterstützt und dem machtlosen Arm geholfen! 3Wie hast du den Unweisen beraten und Weisheit in Fülle kundgetan! 4Wen hast du mit deiner Rede getroffen und wessen Odem ging aus deinem Munde hervor?

5Die Schatten werden von Zittern erfaßt unter den Wassern und ihren Bewohnern. 6Das Totenreich ist enthüllt vor Ihm, und der Abgrund hat keine Decke. (Spr. 15,11) 7Er spannt den Norden aus über der Leere und hängt die Erde über dem Nichts auf. 8Er bindet die Wasser in seinen Wolken zusammen, und das Gewölk zerbricht nicht unter ihrem Gewicht. (Ps. 104,3) 9Er verschließt den Anblick seines Thrones, er breitet seine Wolken darüber. 10Er hat einen Kreis abgesteckt auf der Oberfläche der Wasser, zur Grenze des Lichts und der Finsternis. (Hiob 38,10-11; Spr. 8,27-29) 11Des Himmels Säulen erbeben und zittern vor seinem Schelten. 12Durch seine Kraft erregt er das Meer, und mit seinem Verstand zerschlägt er das Ungeheuer. 13Durch seinen Hauch wird der Himmel klar, mit seiner Hand durchbohrt er die flüchtige Schlange. (Jes. 27,1) 14Siehe, das sind die Umrisse seiner Wege; wie leise ist das Wort, das wir davon vernehmen! Wer will aber den Donner seiner Macht verstehen?

Hiob 25 <<<   Hiob 26   >>> Hiob 27

Zufallsbilder

Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Tiere in der Bibel - Rabe
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir Aussichtspunkt
Orte in der Bibel - Weitere
Biblische Orte - Wüstenoase Azraq
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)

 

Zufallstext

5Dann soll er den jungen Ochsen schächten vor dem HERRN; die Söhne Aarons aber, die Priester, sollen das Blut darbringen und es ringsum an den Altar sprengen, der vor der Tür der Stiftshütte steht. 6Er aber soll dem Brandopfer die Haut abziehen und es in Stücke zerlegen; 7und die Söhne Aarons, des Priesters, sollen Feuer auf den Altar tun und Holz aufschichten über dem Feuer; 8auf das Holz aber über dem Feuer sollen die Priester, die Söhne Aarons, die Fleischstücke legen, dazu den Kopf und das Fett; 9sein Eingeweide aber und seine Schenkel soll man mit Wasser waschen; und der Priester soll das Ganze auf dem Altar verbrennen als ein Brandopfer, ein wohlriechendes Feuer für den HERRN. 10Entnimmt er aber seine Opfergabe dem Kleinvieh, so bringe er zum Brandopfer ein tadelloses männliches Tier von den Lämmern oder Ziegen dar 11und schächte es an der nördlichen Seite des Altars vor dem HERRN, und die Söhne Aarons, die Priester, sollen das Blut ringsum an den Altar sprengen; 12er aber zerlege es in Stücke, und der Priester lege sie samt dem Kopf und dem Fett ordentlich auf das Holz über dem Feuer auf dem Altar.

3.Mose 1,5 bis 3.Mose 1,12 - Schlachter (1951)


Die Welt der Bibel