www.toledot.info - Die Welt der Bibel

Tiere in der Bibel > Ziege

Die Ziege war neben dem Schaf eines der ältesten Haustiere und ist schon in den Berichten der Erzväter zu finden (1. Mose 15,9; 1. Mose 27,9+16; 1. Mose 30,32-35). Sie waren der wichtigste Lieferant für Milch (Spr 27,27), Felle für Kleidung (Hebr 11,37), für Zeltdecken (2. Mose 26,7) und aus Ziegenhaaren wurde Verschiedenes hergestellt (1. Sam 19,13; 4. Mose 31,20).

Da die Ziege zu den reinen Tieren gehört (5. Mose 14,4) wurde aus ihrer Haut Pergament hergestellt und mehrere Einzelpergamente zu einer Rolle zusammengenäht. (vgl. Thorarolle Levitikus und „Die Schriftrollen vom Toten Meer“). Eine Thorarolle darf nur auf Pergament, das aus der Haut eines koscheren Tieres hergestellt wurde, geschrieben werden (Zaklikowski 2013).

Ein Hirte, gekleidet wie zur Zeit Jesu, versorgt im Gatter seine Ziegen und Schafe. Hinter den Schafen befinden sich mehrere Mamreziegen mit ihren langen Schlappohren. Sie sind so lang, dass sie beim Fressen auf die Erde reichen.
Das Leben zur Zeit Jesu wird in Nazareth in „Nazareth Village“ dargestellt.

 
Eine Ziegenherde im Wadi Hamam am Westufer des Sees Genezareth.
 
Eine Ziegenherde im Wadi Hamam am Westufer des Sees Genezareth.
 

Literatur

Zaklikowski D. (2013)
Das Pergament. www.de.chabad.org/library/howto/wizard_cdo/aid/853898/jewish/Das-Pergament.htm, (07/2013)

Altes
Testament

Neues
Testament