Luther mit Strongs > Übersicht > H1 - H999

Strong H886 – בְּאֵרֹתִי – B'erothiy (be-ay-ro-thee')

Gebildet aus

H881   בְּאֵרוֹת – B'erowth (be-ay-rohth')

Verwendung

Beerothiter (2x), Beerothiters (2x)

  H885 Übersicht H887  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Samuel

2. Samuel 4, 2: Es waren aber zwei Männer, Hauptleute der streifenden Rotten unter dem Sohn Sauls; einer hieß Baana, der andere Rechab, Söhne Rimmons, des Beerothiters[H886], aus den Kindern Benjamin. (Denn Beeroth ward auch unter Benjamin gerechnet;

2. Samuel 4, 3: und die Beerothiter[H886] waren geflohen gen Gitthaim und wohnten daselbst gastweise bis auf den heutigen Tag.)

2. Samuel 4, 5: So gingen nun hin die Söhne Rimmons, des Beerothiters[H886], Rechab und Baana, und kamen zum Hause Is-Boseths, da der Tag am heißesten war; und er lag auf seinem Lager am Mittag.

2. Samuel 23, 37: Zelek, der Ammoniter; Naharai, der Beerothiter[H886], der Waffenträger Joabs, des Sohnes der Zeruja;

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Osten
Orte in der Bibel: Jerusalem - Geißelungskapelle
Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Geburtshaus
Biblische Orte - Bach Sered
Tiere in der Bibel - Hund
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Tiere in der Bibel - Gecko
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Ammonitenwand

 

Zufallstext

49Die Übrigen aber sprachen: Halt, laßt uns sehen, ob Elia kommt, um ihn zu retten! 50Jesus aber schrie abermals mit lauter Stimme und gab den Geist auf. 51Und siehe, der Vorhang im Tempel riß entzwei von oben bis unten, und die Erde erbebte, und die Felsen spalteten sich. 52Und die Gräber öffneten sich, und viele Leiber der entschlafenen Heiligen standen auf 53und gingen aus den Gräbern hervor nach seiner Auferstehung und kamen in die heilige Stadt und erschienen vielen. 54Als aber der Hauptmann und die, welche mit ihm Jesus bewachten, das Erdbeben sahen und was da geschah, fürchteten sie sich sehr und sprachen: Wahrhaftig, dieser war Gottes Sohn! 55Es waren aber daselbst viele Frauen, die von ferne zusahen, welche Jesus von Galiläa her gefolgt waren und ihm gedient hatten; 56unter ihnen waren Maria Magdalena, und Maria, die Mutter des Jakobus und Joses, und die Mutter der Söhne des Zebedäus.

Matth. 27,49 bis Matth. 27,56 - Schlachter (1951)