Luther mit Strongs > Übersicht > H8000 - H8674

Strong H8666 – תְּשׁוּבָה – tshuwbah (tesh-oo-baw')

Gebildet aus

H7725   שׁוּב – shuwb (shoob)

Verwendung

kam (2x), war (2x), Als (1x), Antworten (1x), dass (1x), ist (1x), kehrt (1x), um (1x), wenn (1x), wieder (1x)

  H8665 Übersicht H8667  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Samuel

1. Samuel 7, 17: kam[H8666] er wieder[H8666] gen Rama (denn da war sein Haus) und richtete Israel daselbst und baute dem HErrn daselbst einen Altar.

   2. Samuel

2. Samuel 11, 1: Und da das Jahr um kam[H8666], zur Zeit, wann die Könige pflegen auszuziehen, sandte David Joab und seine Knechte mit ihm und das ganze Israel, dass sie die Kinder Ammon verderbten und Rabba belagerten. David aber blieb zu Jerusalem.

   1. Könige

1. Könige 20, 22: Da trat der Prophet zum König Israels und sprach zu ihm: Gehe hin und stärke dich und merke und siehe, was du tust! Denn der König von Syrien wird wider dich heraufziehen, wenn[H8666] das Jahr um ist[H8666].

1. Könige 20, 26: Als[H8666] nun das Jahr um war[H8666], ordnete Benhadad die Syrer und zog herauf gen Aphek, wider Israel zu streiten.

   1. Chronik

1. Chronik 20, 1: Und da das Jahr um war[H8666], zur Zeit, wann die Könige ausziehen, führte Joab die Heermacht und verderbte der Kinder Ammon Land, kam und belagerte Rabba; David aber blieb zu Jerusalem. Und Joab schlug Rabba und zerbrach es.

   2. Chronik

2. Chronik 36, 10: Da aber das Jahr um[H8666] kam, sandte hin Nebukadnezar und ließ ihn gen Babel holen mit den köstlichen Gefäßen im Hause des HErrn und machte Zedekia, seinen Bruder, zum König über Juda und Jerusalem.

   Hiob

Hiob 21, 34: Wie tröstet ihr mich so vergeblich, und eure Antworten[H8666] finden sich unrecht!

Hiob 34, 36: O, dass[H8666] Hiob versucht würde bis ans Ende! darum dass[H8666] er sich zu ungerechten Leuten kehrt[H8666].

Zufallsbilder

Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Biblische Orte - Bach Jabbok
Biblische Orte - Emmaus - Römisches Bad
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Tiere in der Bibel - Frosch
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)

 

Zufallstext

3ward sie schwanger und gebar einen Sohn, den hieß er Ger. 4Und sie ward abermals schwanger und gebar einen Sohn, den hieß sie Onan. 5Sie gebar abermals einen Sohn, den hieß sie Sela; und er war zu Chesib, da sie ihn gebar. 6Und Juda gab seinem ersten Sohn, Ger, ein Weib, die hieß Thamar. 7Aber Ger war böse vor dem HErrn; darum tötete ihn der HErr. 8Da sprach Juda zu Onan: Gehe zu deines Bruders Weib und nimm sie zur Ehe, dass du deinem Bruder Samen erweckest. 9Aber da Onan wusste, dass der Same nicht sein eigen sein sollte, wenn er einging zu seines Bruders Weib, ließ er's auf die Erde fallen und verderbte es, auf dass er seinem Bruder nicht Samen gäbe. 10Da gefiel dem HErrn übel, was er tat, und er tötete ihn auch.

1.Mose 38,3 bis 1.Mose 38,10 - Luther (1912)