Luther mit Strongs > Übersicht > H8000 - H8674

Strong H8443 – תּוֹעָפָה – tow'aphah (to-aw-faw')

Gebildet aus

H3286   יָעַף – ya'aph (yaw-af')

Verwendung

Freudigkeit (2x), Höhen (1x), zugehäuft (1x)

  H8442 Übersicht H8444  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   4. Mose

4. Mose 23, 22: Gott hat sie aus Ägypten geführt; seine Freudigkeit[H8443] ist wie eines Einhorns.

4. Mose 24, 8: Gott hat ihn aus Ägypten geführt; seine Freudigkeit[H8443] ist wie eines Einhorns. Er wird die Heiden, seine Verfolger, fressen und ihre Gebeine zermalmen und mit seinen Pfeilen zerschmettern.

   Hiob

Hiob 22, 25: so wird der Allmächtige dein Gold sein und wie Silber, das dir zugehäuft[H8443] wird.

   Psalm

Psalm 95, 4: Denn in seiner Hand ist, was unten in der Erde ist; und die Höhen[H8443] der Berge sind auch sein.

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Esel
Biblische Orte - Heshbon
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Das Innere der Bundeslade
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Ammonitenwand

 

Zufallstext

4dabei musste er aber seinen Weg durch Samaria nehmen. 5So kam er denn ins Gebiet einer samaritischen Stadt namens Sychar, die nahe bei dem Felde (= Grundstück) liegt, das Jakob einst seinem Sohne Joseph geschenkt hatte. 6Dort war aber der Jakobsbrunnen. Weil nun Jesus von der Wanderung ermüdet war, setzte er sich ohne weiteres am Brunnen nieder; es war ungefähr die sechste Stunde (= Mittagszeit). 7Da kam eine samaritische Frau, um Wasser zu schöpfen. Jesus bat sie: »Gib mir zu trinken!« 8Seine Jünger waren nämlich in die Stadt weggegangen, um Lebensmittel zu kaufen. 9Da sagte die Samariterin zu ihm: »Wie kommst du dazu, da du doch ein Jude bist, von mir, einer Samariterin, einen Trunk zu erbitten?« – Die Juden haben nämlich mit den Samaritern keinen Verkehr. – 10Jesus gab ihr zur Antwort: »Wenn du die Gabe Gottes (d.h. welche Gott gibt) kenntest und wüsstest, wer der ist, der einen Trunk von dir wünscht, so würdest du ihn bitten, und er würde dir lebendiges Wasser geben.« 11Da erwiderte ihm die Frau: »Herr, du hast ja kein Gefäß (= keinen Eimer) zum Schöpfen, und der Brunnen ist tief: woher willst du denn das lebendige Wasser nehmen?

Joh. 4,4 bis Joh. 4,11 - Menge (1939)