Luther mit Strongs > Übersicht > H8000 - H8674

Strong H8262 – שָׁקַץ – shaqats (shaw-kats')

Verwendung

Ekel (1x), Macht (1x), scheuen (1x), scheut (1x), Scheusal (1x), sollst (1x), verschmäht (1x), verunreinigt (1x)

  H8261 Übersicht H8263  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   3. Mose

3. Mose 11, 11: dass ihr von ihrem Fleisch nicht esst und vor ihrem Aas euch scheut[H8262].

3. Mose 11, 13: Und dies sollt ihr scheuen[H8262] unter den Vögeln, dass ihr's nicht esset: den Adler, den Habicht, den Fischaar,

3. Mose 11, 43: Macht[H8262] eure Seelen nicht zum Scheusal[H8262] und verunreinigt euch nicht an ihnen, dass ihr euch besudelt.

3. Mose 20, 25: dass ihr auch absondern sollt das reine Vieh vom unreinen und unreine Vögel von den reinen, und eure Seelen nicht verunreinigt[H8262] am Vieh, an Vögeln und an allem, was auf Erden kriecht, das ich euch abgesondert habe, dass es unrein sei.

   5. Mose

5. Mose 7, 26: Darum sollst[H8262] du nicht in dein Haus den Gräuel bringen, dass du nicht wie dasselbe verbannt werdest; sondern du sollst[H8262] einen Ekel[H8262] und Gräuel daran haben, denn es ist verbannt.

   Psalm

Psalm 22, 25: Denn er hat nicht verachtet noch verschmäht[H8262] das Elend des Armen und sein Antlitz vor ihm nicht verborgen; und da er zu ihm schrie, hörte er's.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Timna-Park - Hathor Tempel
Biblische Orte - Taufstelle
Tiere in der Bibel - Esel
Timna-Park - Timna-Berg
Timna-Park - Timna-Berg
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Tiere in der Bibel - Gazelle
Verschiedene Tiere in Israel, die nicht in der Bibel namentlich genannt sind
Biblische Orte - Eilat

 

Zufallstext

10Denn jene haben uns gezüchtigt wenig Tage nach ihrem Dünken, dieser aber zu Nutz, auf dass wir seine Heiligung erlangen. 11Alle Züchtigung aber, wenn sie da ist, dünkt uns nicht Freude, sondern Traurigkeit zu sein; aber darnach wird sie geben eine friedsame Frucht der Gerechtigkeit denen, die dadurch geübt sind. 12Darum richtet wieder auf die lässigen Hände und die müden Knie 13und tut gewisse Tritte mit euren Füßen, dass nicht jemand strauchle wie ein Lahmer, sondern vielmehr gesund werde. 14Jaget nach – dem Frieden gegen jedermann und der Heiligung, ohne welche wird niemand den Herrn sehen, 15und sehet darauf, dass nicht jemand Gottes Gnade versäume; dass nicht etwa eine bittere Wurzel aufwachse und Unfrieden anrichte und viele durch dieselbe verunreinigt werden; 16dass nicht jemand sei ein Hurer oder ein Gottloser wie Esau, der um einer Speise willen seine Erstgeburt verkaufte. 17Wisset aber, dass er hernach, da er den Segen ererben wollte, verworfen ward; denn er fand keinen Raum zur Buße, wiewohl er sie mit Tränen suchte.

Hebr. 12,10 bis Hebr. 12,17 - Luther (1912)