Luther mit Strongs > Übersicht > H8000 - H8674

Strong H8150 – שָׁנַן – shanan (shaw-nan')

Verwendung

schärfen (2x), einschärfen (1x), Scharf (1x), scharf (1x), scharfe (1x), scharfer (1x), stach (1x), wetzen (1x)

  H8149 Übersicht H8151  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   5. Mose

5. Mose 6, 7: und sollst sie deinen Kindern einschärfen[H8150] und davon reden, wenn du in deinem Hause sitzest oder auf dem Wege gehst, wenn du dich niederlegst oder aufstehst,

5. Mose 32, 41: Wenn ich den Blitz meines Schwerts wetzen[H8150] werde und meine Hand zur Strafe greifen wird, so will ich mich wieder rächen an meinen Feinden und denen, die mich hassen, vergelten.

   Psalm

Psalm 45, 6: Scharf[H8150] sind deine Pfeile, dass die Völker vor dir niederfallen; sie dringen ins Herz der Feinde des Königs.

Psalm 64, 4: welche ihre Zunge schärfen[H8150] wie ein Schwert, die mit ihren giftigen Worten zielen wie mit Pfeilen,

Psalm 73, 21: Da es mir wehe tat im Herzen und mich stach[H8150] in meinen Nieren,

Psalm 120, 4: Sie ist wie scharfe[H8150] Pfeile eines Starken, wie Feuer in Wachholdern.

Psalm 140, 4: Sie schärfen[H8150] ihre Zunge wie eine Schlange; Otterngift ist unter ihren Lippen. (Sela.)

   Sprüche

Sprüche 25, 18: Wer wider seinen Nächsten falsch Zeugnis redet, der ist ein Spieß, Schwert und scharfer[H8150] Pfeil.

   Jesaja

Jesaja 5, 28: Ihre Pfeile sind scharf[H8150] und alle ihre Bogen gespannt. Ihrer Rosse Hufe sind wie Felsen geachtet und ihre Wagenräder wie ein Sturmwind.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Tiere in der Bibel - Chamäleon
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Biblische Orte - Heshbon
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Süden
Biblische Orte - Taufstelle im Jordantal: Byzantinische Kirche

 

Zufallstext

17Das gestohlene Brot schmeckt dem Manne wohl; aber hernach wird ihm der Mund voll Kieselsteine werden. 18Anschläge bestehen, wenn man sie mit Rat führt; und Krieg soll man mit Vernunft führen. 19Sei unverworren mit dem, der Heimlichkeit offenbart, und mit dem Verleumder und mit dem falschen Maul. 20Wer seinem Vater und seiner Mutter flucht, des Leuchte wird verlöschen mitten in der Finsternis. 21Das Erbe, darnach man zuerst sehr eilt, wird zuletzt nicht gesegnet sein. 22Sprich nicht: Ich will Böses vergelten! Harre des HErrn, der wird dir helfen. 23Mancherlei Gewicht ist ein Gräuel dem HErrn, und eine falsche Waage ist nicht gut. 24Jedermanns Gänge kommen vom HErrn. Welcher Mensch versteht seinen Weg?

Spr. 20,17 bis Spr. 20,24 - Luther (1912)