Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7954 – שְׁלָה – shlah (shel-aw')

Gebildet aus

H7951   שָׁלָה – shalah (shaw-law')

Verwendung

Ruhe (1x)

  H7953 Übersicht H7955  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Daniel

Daniel 4, 1: Ich, Nebukadnezar, da ich gute Ruhe[H7954] hatte in meinem Hause und es wohl stand auf meiner Burg,

Zufallsbilder

Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Biblische Orte - Heshbon
Tiere in der Bibel - Rabe
Biblische Orte - Taufstelle
Bibelillustrationen zum Evangelium des Lukas
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Biblische Orte - Ammonitenwand
Tiere in der Bibel - Ziege
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika

 

Zufallstext

9Darum wird dadurch die Sünde Jakobs versöhnt werden; und der Nutzen davon, dass seine Sünden weggenommen werden, ist der, dass er alle Altarsteine macht wie zerstoßene Kalksteine, dass keine Ascherabilder noch Sonnensäulen mehr bleiben. 10Denn die feste Stadt muss einsam werden, die schönen Häuser verödet und verlassen werden wie eine Wüste, dass Kälber daselbst weiden und ruhen und daselbst Reiser abfressen. 11Ihre Zweige werden vor Dürre brechen, dass die Weiber kommen und Feuer damit machen werden; denn es ist ein unverständiges Volk. Darum wird sich auch ihrer nicht erbarmen, der sie gemacht hat; und der sie geschaffen hat, wird ihnen nicht gnädig sein. 12Zu der Zeit wird der HErr worfeln von dem Ufer des Stromes bis an den Bach Ägyptens; und ihr, Kinder Israel, werdet versammelt werden, einer nach dem anderen. 13Zu der Zeit wird man mit einer großen Posaune blasen; so werden kommen die Verlorenen im Lande Assur und die Verstoßenen im Lande Ägypten und werden den HErrn anbeten auf dem heiligen Berge zu Jerusalem. 1Weh der prächtigen Krone der Trunkenen von Ephraim, der welken Blume ihrer lieblichen Herrlichkeit, welche steht oben über einem fetten Tal derer, die vom Wein taumeln! 2Siehe, ein Starker und Mächtiger vom Herrn wie ein Hagelsturm, wie ein schädliches Wetter, wie ein Wassersturm, der mächtig einreißt, wirft sie zu Boden mit Gewalt, 3dass die prächtige Krone der Trunkenen von Ephraim mit Füßen zertreten wird.

Jes. 27,9 bis Jes. 28,3 - Luther (1912)