Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7878 – שִׂיחַ – siyach (see'-akh)

Verwendung

rede (6x), klagen (2x), reden (2x), redet (2x), sage (2x), ausreden (1x), dichtet (1x), schwatzen (1x), singet (1x), sinnen (1x), sprechen (1x)

  H7877 Übersicht H7879  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Richter

Richter 5, 10: Die ihr auf schönen Eselinnen reitet, die ihr auf Teppichen sitzet, und die ihr auf dem Wege gehet: singet[H7878]!

   1. Chronik

1. Chronik 16, 9: Singet und spielet ihm; dichtet[H7878] von allen seinen Wundern!

   Hiob

Hiob 7, 11: Darum will auch ich meinem Munde nicht wehren; ich will reden in der Angst meines Herzens und will klagen[H7878] in der Betrübnis meiner Seele.

Hiob 12, 8: oder rede[H7878] mit der Erde, die wird dich's lehren, und die Fische im Meer werden dir's erzählen.

   Psalm

Psalm 55, 18: Des Abends, Morgens und Mittags will ich klagen[H7878] und heulen, so wird er meine Stimme hören.

Psalm 69, 13: Die im Tor sitzen, schwatzen[H7878] von mir, und in den Zechen singt man von mir.

Psalm 77, 4: Wenn ich betrübt bin, so denke ich an Gott; wenn mein Herz in Ängsten ist, so rede[H7878] ich. (Sela.)

Psalm 77, 7: Ich denke des Nachts an mein Saitenspiel und rede[H7878] mit meinem Herzen; mein Geist muss forschen.

Psalm 77, 13: und rede von allen deinen Werken und sage[H7878] von deinem Tun.

Psalm 105, 2: Singet von ihm und lobet ihn; redet[H7878] von allen seinen Wundern!

Psalm 119, 15: Ich rede[H7878] von dem, was du befohlen hast, und schaue auf deine Wege.

Psalm 119, 23: Es sitzen auch die Fürsten und reden wider mich; aber dein Knecht redet[H7878] von deinen Rechten.

Psalm 119, 27: Unterweise mich den Weg deiner Befehle, so will ich reden[H7878] von deinen Wundern.

Psalm 119, 48: und hebe meine Hände auf zu deinen Geboten, die mir lieb sind, und rede[H7878] von deinen Rechten.

Psalm 119, 78: Ach dass die Stolzen müssten zu Schanden werden, die mich mit Lügen niederdrücken! ich aber rede[H7878] von deinen Befehlen.

Psalm 119, 148: Ich wache auf, wenn's noch Nacht ist, zu sinnen[H7878] über dein Wort.

Psalm 143, 5: Ich gedenke an die vorigen Zeiten; ich rede von allen deinen Taten und sage[H7878] von den Werken deiner Hände.

Psalm 145, 5: Ich will reden[H7878] von deiner herrlichen, schönen Pracht und von deinen Wundern,

   Sprüche

Sprüche 6, 22: wenn du gehst, dass sie dich geleiten; wenn du dich legst, dass sie dich bewahren; wenn du aufwachst, dass sie zu dir sprechen[H7878].

   Jesaja

Jesaja 53, 8: Er ist aber aus Angst und Gericht genommen; wer will seines Lebens Länge ausreden[H7878]? Denn er ist aus dem Lande der Lebendigen weggerissen, da er um die Missetat meines Volks geplagt war.

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Esel
Biblische Orte - Bozra
Biblische Orte - Emmaus - Weinpresse
Biblische Orte - Taufstelle Yardenit
Biblische Orte - Bach Jabbok
Tiere in der Bibel - Schaf, Lamm
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Biblische Orte - Kleiner Krater (HaMakhtesh HaKatan)
Tiere in der Bibel - Hund
Biblische Orte - En Avdat

 

Zufallstext

3Ich fürchte aber, daß etwa, wie die Schlange Eva durch ihre List verführte, also auch euer Sinn verderbt und abgewandt werde von der Einfalt gegen den Christus. 4Denn wenn der, welcher kommt, einen anderen Jesus predigt, den wir nicht gepredigt haben, oder ihr einen anderen Geist empfanget, den ihr nicht empfangen habt, oder ein anderes Evangelium, das ihr nicht angenommen habt, so ertrüget ihr es gut. 5Denn ich achte, daß ich in nichts den ausgezeichnetsten Aposteln nachstehe. 6Wenn ich aber auch ein Unkundiger in der Rede bin, so doch nicht in der Erkenntnis; sondern in jeder Weise sind wir in allen Stücken gegen euch offenbar geworden. 7Oder habe ich eine Sünde begangen, indem ich mich selbst erniedrigte, auf daß ihr erhöht würdet, weil ich euch das Evangelium Gottes umsonst verkündigt habe? 8Andere Versammlungen habe ich beraubt, indem ich Lohn empfing zu eurer Bedienung. 9Und als ich bei euch anwesend war und Mangel litt, fiel ich niemand zur Last (denn meinen Mangel erstatteten die Brüder, die aus Macedonien kamen), und ich hielt mich in allem euch unbeschwerlich, und werde mich also halten. 10Die Wahrheit Christi ist in mir, daß mir dieses Rühmen in den Gegenden von Achaja nicht verwehrt werden soll!

2.Kor. 11,3 bis 2.Kor. 11,10 - Elberfelder (1905)