Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7838 – שָׁחֹר – shachor (shaw-khore')

Gebildet aus

H7835   שָׁחַר – shachar (shaw-khar')

Verwendung

schwarz (2x), dunkel (1x), dunkles (1x), schwarze (1x), schwarzen (1x)

  H7837 Übersicht H7839  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   3. Mose

3. Mose 13, 31: Sieht aber der Priester, dass der Grind nicht tiefer anzusehen ist denn die Haut, und das Haar nicht dunkel[H7838] ist, soll er denselben sieben Tage verschließen.

3. Mose 13, 37: Ist aber vor Augen der Grind stillgestanden und dunkles[H7838] Haar daselbst aufgegangen, so ist der Grind heil und er rein. Darum soll ihn der Priester rein sprechen.

   Hoheslied

Hoheslied 1, 5: Ich bin schwarz[H7838], aber gar lieblich, ihr Töchter Jerusalems, wie die Hütten Kedars, wie die Teppiche Salomos.

Hoheslied 5, 11: Sein Haupt ist das feinste Gold. Seine Locken sind kraus, schwarz[H7838] wie ein Rabe.

   Sacharja

Sacharja 6, 2: Am ersten Wagen waren rote Rosse, am anderen Wagen waren schwarze[H7838] Rosse,

Sacharja 6, 6: An dem die schwarzen[H7838] Rosse waren, die gingen gegen Mitternacht, und die weißen gingen ihnen nach; aber die scheckigen gingen gegen Mittag.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Ein Geschichtlicher Überblick
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Bach Jabbok
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu

 

Zufallstext

3Durch Mangel und Hunger abgezehrt / nagen sie die Steppe ab. Doch sie ist längst öde und kahl. 4Sie pflücken Salzkraut beim Gesträuch, / Ginsterwurzel ist ihr Brot. 5Aus der Gemeinschaft werden sie vertrieben, / man schreit über sie wie über den Dieb. 6Sie hausen in grausigen Schluchten, / in Löchern und Klüften der Erde. 7Zwischen den Büschen kreischen sie, / und unter Dornen sammeln sie sich. 8Kinder von namenlosem Gesindel, / die man mit Peitschen aus dem Land trieb. 9Und jetzt bin ich ihr Spottlied, / bin ihnen zum Gerede geworden. 10Sie verabscheuen mich, rücken von mir ab / und spucken mir voll ins Gesicht.

Hiob 30,3 bis Hiob 30,10 - NeÜ bibel.heute (2019)