Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7784 – שׁוּק – shuwq (shook)

Gebildet aus

H7783   שׁוּק – shuwq (shook)

Verwendung

Gasse (3x), Gassen (1x)

  H7783 Übersicht H7785  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Sprüche

Sprüche 7, 8: der ging auf der Gasse[H7784] an einer Ecke und trat daher auf dem Wege bei ihrem Hause,

   Prediger

Prediger 12, 4: und die Türen an der Gasse[H7784] geschlossen werden, dass die Stimme der Mühle leise wird, und man erwacht, wenn der Vogel singt, und gedämpft sind alle Töchter des Gesangs;

Prediger 12, 5: wenn man auch vor Höhen sich fürchtet und sich scheut auf dem Wege; wenn der Mandelbaum blüht, und die Heuschrecke beladen wird, und alle Lust vergeht (denn der Mensch fährt hin, da er ewig bleibt, und die Klageleute gehen umher auf der Gasse[H7784]);

   Hoheslied

Hoheslied 3, 2: Ich will aufstehen und in der Stadt umgehen auf den Gassen[H7784] und Straßen und suchen, den meine Seele liebt. Ich suchte; aber ich fand ihn nicht.

Zufallsbilder

Timna-Park - Timna-Berg
Biblische Orte - Mosaikkarte des Heiligen Landes in Madaba
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Biblische Orte - Wüste Paran? Ma`ale Paran
Biblische Orte - En Avdat
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Biblische Orte - Heshbon
Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Geburtshaus
Die Stiftshütte - Gottes Grundplan für Erlösung

 

Zufallstext

6Die Gelegenheit kam, als Herodes Geburtstag hatte. Dabei trat die Tochter der Herodias vor den Gästen als Tänzerin auf. Sie gefiel Herodes so gut, 7dass er unter Eid versprach, ihr alles zu geben, was sie sich wünschte. 8Da sagte sie, von ihrer Mutter angestiftet: "Ich will, dass du mir hier auf einer Schale den Kopf von Johannes dem Täufer überreichst." 9Der König war bestürzt, aber weil er vor allen Gästen einen Eid abgelegt hatte, befahl er, ihr den Wunsch zu erfüllen, 10und ließ Johannes im Gefängnis enthaupten. 11Sein Kopf wurde auf einer Schale hereingebracht und dem Mädchen übergeben, das ihn seiner Mutter weiterreichte. 12Dann kamen die Jünger des Johannes, holten den Toten und begruben ihn. Anschließend gingen sie zu Jesus und berichteten ihm, was geschehen war. 13Als Jesus das hörte, zog er sich zurück; er fuhr mit dem Boot an eine einsame Stelle, um dort allein zu sein. Aber die Leute in den umliegenden Städten hörten davon und gingen ihm auf dem Landweg nach.

Matth. 14,6 bis Matth. 14,13 - NeÜ bibel.heute (2019)