Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7744 – שׁוּחַ – Shuwach (shoo'-akh)

Gebildet aus

H7743   שׁוּחַ – shuwach (shoo'-akh)

Verwendung

Suah (2x)

  H7743 Übersicht H7745  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 25, 2: Die gebar ihm Simran und Joksan, Medan und Midian, Jesbak und Suah[H7744].

   1. Chronik

1. Chronik 1, 32: Die Kinder aber Keturas, des Kebsweibes Abrahams: die gebar Simran, Joksan, Medan, Midian, Jesbak, Suah[H7744]. Aber die Kinder Joksans sind: Saba und Dedan.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Ammonitenwand
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Der Altar
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Die Stiftshütte: Der Vorhof :: Das Gebäude
Tiere in der Bibel - Hund
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Biblische Orte - Taufstelle

 

Zufallstext

37Zu jener Zeit begann der HErr den König Rezin von Syrien und Pekah, den Sohn Remaljas, gegen Juda vorgehen zu lassen. 38Als Jotham sich dann zu seinen Vätern gelegt und man ihn bei seinen Vätern in der Stadt seines Ahnherrn David begraben hatte, folgte ihm sein Sohn Ahas als König in der Regierung nach. 1Im siebzehnten Regierungsjahre Pekahs, des Sohnes Remaljas, wurde Ahas König, der Sohn des Königs Jotham von Juda. 2Im Alter von zwanzig Jahren wurde Ahas König, und sechzehn Jahre regierte er in Jerusalem. Er tat nicht, was dem HErrn, seinem Gott, wohl gefiel, wie sein Ahnherr David getan hatte, 3sondern er wandelte auf dem Wege der Könige von Israel, ja, er ließ sogar seinen Sohn als Opfer verbrennen nach der grauenhaften Sitte der heidnischen Völker, die der HErr vor den Israeliten vertrieben hatte. 4Er brachte auch Schlacht- und Rauchopfer dar auf den Höhen und auf den Hügeln und unter jedem dichtbelaubten Baum. 5Damals zogen Rezin, der König von Syrien, und Pekah, der Sohn Remaljas, der König von Israel, zum Angriff gegen Jerusalem heran und belagerten (die Stadt), waren aber nicht imstande, sie zu erstürmen. 6Zu jener Zeit brachte der König von Edom Elath wieder an Edom und vertrieb die Judäer aus Elath; da kamen die Edomiter nach Elath zurück und sind dort wohnen geblieben bis auf den heutigen Tag.

2.Kön. 15,37 bis 2.Kön. 16,6 - Menge (1939)