Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7461 – רַעַד – ra'ad (rah'-ad)

Gebildet aus

H7460   רָעַד – ra'ad (raw-ad')

Verwendung

Zittern (6x)

  H7460 Übersicht H7462  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Mose

2. Mose 15, 15: da erschraken die Fürsten Edoms; Zittern[H7461] kam die Gewaltigen Moabs an; alle Einwohner Kanaans wurden feig.

   Hiob

Hiob 4, 14: da kam mich Furcht und Zittern[H7461] an, und alle meine Gebeine erschraken.

   Psalm

Psalm 2, 11: Dienet dem HErrn mit Furcht und freuet euch mit Zittern[H7461]!

Psalm 48, 7: Zittern[H7461] ist sie daselbst angekommen, Angst wie eine Gebärerin.

Psalm 55, 6: Furcht und Zittern[H7461] ist mich angekommen, und Grauen hat mich überfallen.

   Jesaja

Jesaja 33, 14: Die Sünder zu Zion sind erschrocken, Zittern[H7461] ist die Heuchler angekommen (und sie sprechen): Wer ist unter uns, der bei einem verzehrenden Feuer wohnen möge? wer ist unter uns, der bei der ewigen Glut wohne?

Zufallsbilder

Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Die Stiftshütte: Das Allerheiligste :: Die Cherubim - die Engel
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Biblische Orte - Eilat: Coral World
Tiere in der Bibel - Chamäleon
Tiere in der Bibel - Ochse, Rind
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Siq (Schlucht)
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas

 

Zufallstext

2Und sie kam gen Jerusalem mit sehr vielem Volk, mit Kamelen, die Spezerei trugen und viel Gold und Edelsteine. Und da sie zum König Salomo hineinkam, redete sie mit ihm alles, was sie sich vorgenommen hatte. 3Und Salomo sagte es ihr alles, und war dem König nichts verborgen, das er ihr nicht sagte. 4Da aber die Königin von Reicharabien sah alle Weisheit Salomos und das Haus, das er gebaut hatte, 5und die Speise für seinen Tisch und seiner Knechte Wohnung und seiner Diener Amt und ihre Kleider und seine Schenken und seine Brandopfer, die er in dem Hause des HErrn opferte, konnte sie sich nicht mehr enthalten 6und sprach zum König: Es ist wahr, was ich in meinem Lande gehört habe von deinem Wesen und von deiner Weisheit. 7Und ich habe es nicht wollen glauben, bis ich gekommen bin und habe es mit meinen Augen gesehen. Und siehe, es ist mir nicht die Hälfte gesagt. Du hast mehr Weisheit und Gut, denn das Gerücht ist, das ich gehört habe. 8Selig sind deine Leute und deine Knechte, die allezeit vor dir stehen und deine Weisheit hören. 9Gelobt sei der HErr, dein Gott, der zu dir Lust hat, dass er dich auf den Stuhl Israels gesetzt hat; darum dass der HErr Israel liebhat ewiglich, hat er dich zum König gesetzt, dass du Gericht und Recht haltest.

1.Kön. 10,2 bis 1.Kön. 10,9 - Luther (1912)