Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7426 – רָמַם – ramam (raw-mam')

Verwendung

erhoben (2x), erhöht (2x), empor (1x), erheben (1x), Hebt (1x), schwebten (1x)

  H7425 Übersicht H7427  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   4. Mose

4. Mose 17, 10: Hebt[H7426] euch aus dieser Gemeinde; ich will sie plötzlich vertilgen! Und sie fielen auf ihr Angesicht.

   Hiob

Hiob 24, 24: Sie sind hoch erhöht[H7426], und über ein kleines sind sie nicht mehr; sinken sie hin, so werden sie weggerafft wie alle anderen, und wie das Haupt an den Ähren werden sie abgeschnitten.

   Psalm

Psalm 118, 16: die Rechte des HErrn ist erhöht[H7426]; die Rechte des HErrn behält den Sieg!“

   Jesaja

Jesaja 33, 10: Nun will ich mich aufmachen, spricht der HErr; nun will ich mich emporrichten, nun will ich mich erheben[H7426].

   Hesekiel

Hesekiel 10, 15: Und die Cherubim schwebten[H7426] empor[H7426]. Es ist eben das Tier, das ich sah am Wasser Chebar.

Hesekiel 10, 17: Wenn jene standen, so standen diese auch; erhoben[H7426 H7311] sie sich, so erhoben[H7426 H7311] sich diese auch; denn es war der Geist der Tiere in ihnen.

Hesekiel 10, 19: Da schwangen die Cherubim ihre Flügel und erhoben[H7426] sich von der Erde vor meinen Augen; und da sie ausgingen, gingen die Räder neben ihnen. Und sie traten in das Tor am Hause des HErrn gegen Morgen, und die Herrlichkeit des Gottes Israels war oben über ihnen.

Zufallsbilder

Biblische Orte - Kir-Heres
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Süden
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Taufstelle
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Bach Sered
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Biblische Orte - Sodom (Bab edh-Dhra)

 

Zufallstext

20Oder diese selbst mögen sagen, was für ein Unrecht sie an mir gefunden haben, als ich vor dem Hohen Rate stand; 21es wäre denn wegen jenes einzigen Wortes, das ich ausrief, als ich unter ihnen stand: Wegen der Auferstehung der Toten werde ich heute von euch gerichtet! 22Als Felix solches hörte, verwies er sie auf eine spätere Zeit, da er den Weg genauer kannte, und sprach: Wenn Lysias, der Oberste, herabkommt, will ich eure Sache untersuchen. 23Und er befahl dem Hauptmann, Paulus in Gewahrsam zu halten, jedoch in milder Haft, auch keinem der Seinigen zu wehren, ihm Dienste zu leisten. 24Nach etlichen Tagen aber kam Felix mit seinem Weibe Drusilla, die eine Jüdin war, und ließ den Paulus holen und hörte ihn über den Glauben an Christus Jesus. 25Als er aber von Gerechtigkeit und Enthaltsamkeit und dem zukünftigen Gericht redete, wurde dem Felix bange, und er antwortete: Für diesmal gehe hin; wenn ich aber gelegene Zeit bekomme, will ich dich wieder rufen lassen! 26Zugleich hoffte er aber auch, daß ihm von Paulus Geld gegeben würde, damit er ihn freiließe. Darum ließ er ihn auch öfters kommen und besprach sich mit ihm. 27Als aber zwei Jahre verflossen waren, bekam Felix zum Nachfolger den Porcius Festus, und da sich Felix die Juden zu Dank verpflichten wollte, ließ er den Paulus gebunden zurück.

Apg. 24,20 bis Apg. 24,27 - Schlachter (1951)