Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7411 – רָמָה – ramah (raw-maw')

Verwendung

betrogen (6x), gestürzt (2x), falscher (1x), führten (1x), List (1x), Schützen (1x)

  H7410 Übersicht H7412  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 29, 25: Des Morgens aber, siehe, da war es Lea. Und er sprach zu Laban: Warum hast du mir das getan? Habe ich dir nicht um Rahel gedient? Warum hast du mich denn betrogen[H7411]?

   2. Mose

2. Mose 15, 1: Da sang Mose und die Kinder Israel dies Lied dem HErrn und sprachen: Ich will dem HErrn singen, denn er hat eine herrliche Tat getan; Ross und Mann hat er ins Meer gestürzt[H7411].

2. Mose 15, 21: Und Mirjam sang ihnen vor: Lasst uns dem HErrn singen, denn er hat eine herrliche Tat getan; Ross und Mann hat er ins Meer gestürzt[H7411].

   Josua

Josua 9, 22: Da rief sie Josua und redete mit ihnen und sprach: Warum habt ihr uns betrogen[H7411] und gesagt, ihr seid sehr ferne von uns, so ihr doch unter uns wohnet?

   1. Samuel

1. Samuel 19, 17: Da sprach Saul zu Michal: Warum hast du mich betrogen[H7411] und meinen Feind gelassen, dass er entrönne? Michal sprach zu Saul: Er sprach zu mir: Lass mich gehen, oder ich töte dich!

1. Samuel 28, 12: Da nun das Weib Samuel sah, schrie sie laut und sprach zu Saul: Warum hast du mich betrogen[H7411]? Du bist Saul.

   2. Samuel

2. Samuel 19, 27: Und er sprach: Mein Herr König, mein Knecht hat mich betrogen[H7411]. Denn dein Knecht gedachte, ich will einen Esel satteln und darauf reiten und zum König ziehen; denn dein Knecht ist lahm.

   1. Chronik

1. Chronik 12, 18: David aber ging heraus zu ihnen, und antwortete und sprach zu ihnen: Kommt ihr im Frieden zu mir und mir zu helfen, so soll mein Herz mit euch sein; kommt ihr aber mit List[H7411] und mir zuwider zu sein, da doch kein Frevel an mir ist, so sehe der Gott unserer Väter darein und strafe es.

   Psalm

Psalm 78, 9: wie die Kinder Ephraim, die geharnischt den Bogen führten[H7411], abfielen zur Zeit des Streits.

   Sprüche

Sprüche 26, 19: also tut ein falscher[H7411] Mensch mit seinem Nächsten und spricht darnach: Ich habe gescherzt.

   Jeremia

Jeremia 4, 29: Aus allen Städten werden sie vor dem Geschrei der Reiter und Schützen[H7411 H7198] fliehen und in die dicken Wälder laufen und in die Felsen kriechen; alle Städte werden verlassen stehen, dass niemand darin wohnt.

   Klagelieder

Klagelieder 1, 19: Ich rief meine Freunde an, aber sie haben mich betrogen[H7411]. Meine Priester und Ältesten in der Stadt sind verschmachtet; denn sie gehen nach Brot, damit sie ihre Seele laben.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Grabeskirche
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Süden
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - En Avdat
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche

 

Zufallstext

15Wer für einen Fremden bürgt, ist übel dran, / doch wer den Handschlag hasst, ist sicher. 16Eine liebenswürdige Frau kommt zu Ehren, / Gewalttäter kommen zu Reichtum. 17Wer zu anderen gütig ist, tut sich selber wohl, / doch ein Grausamer schneidet sich ins eigene Fleisch. 18Unsicher ist der Gewinn der Gesetzlosigkeit; / wer auf Gerechtigkeit setzt, erhält einen sicheren Lohn. 19So gewiss die Gerechtigkeit zum Leben führt, / so sicher führt die Jagd nach dem Bösen zum Tod. 20Verschlagene Menschen verabscheut Jahwe, / doch die, die aufrichtig leben, gefallen ihm wohl. 21Die Hand darauf: Der Böse bleibt nicht ungestraft! / Aber die Nachkommen des Gerechten kommen davon. 22Wie ein goldener Ring im Rüssel einer Sau / ist eine schöne Frau, die keinen Anstand hat.

Spr. 11,15 bis Spr. 11,22 - NeÜ bibel.heute (2019)