Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7326 – רוּשׁ – ruwsh (roosh)

Verwendung

Armen (6x), Armer (5x), arm (3x), Arme (3x), armer (2x), Dürftigen (2x), armen (1x), darben (1x), verarmt (1x)

Vorkommen – 24 mal

1. Samuel (1x) 2. Samuel (3x) Psalm (2x) Sprüche (16x) Prediger (2x)

  H7325 Übersicht H7327  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Samuel

1. Samuel 18, 23: Und die Knechte Sauls redeten solche Worte vor den Ohren Davids. David aber sprach: Dünkt euch das ein Geringes, des Königs Eidam zu sein? Ich aber bin ein armer[H7326], geringer Mann.

   2. Samuel

2. Samuel 12, 1: Und der HErr sandte Nathan zu David. Da der zu ihm kam, sprach er zu ihm: Es waren zwei Männer in einer Stadt, einer reich, der andere arm[H7326].

2. Samuel 12, 3: aber der Arme[H7326] hatte nichts denn ein einziges kleines Schäflein, das er gekauft hatte. Und er nährte es, dass es groß ward bei ihm und bei seinen Kindern zugleich: es aß von seinem Bissen und trank von seinem Becher und schlief in seinem Schoß, und er hielt es wie eine Tochter.

2. Samuel 12, 4: Da aber zu dem reichen Mann ein Gast kam, schonte er zu nehmen von seinen Schafen und Rindern, dass er dem Gast etwas zurichtete, der zu ihm gekommen war, und nahm das Schaf des armen[H7326] Mannes und richtete es zu dem Mann, der zu ihm gekommen war.

   Psalm

Psalm 34, 11: Reiche müssen darben[H7326] und hungern; aber die den HErrn suchen, haben keinen Mangel an irgendeinem Gut.

Psalm 82, 3: Schaffet Recht dem Armen und dem Waisen und helfet dem Elenden und Dürftigen[H7326] zum Recht.

   Sprüche

Sprüche 10, 4: Lässige Hand macht arm[H7326]; aber der Fleißigen Hand macht reich.

Sprüche 13, 7: Mancher ist arm[H7326] bei großem Gut, und mancher ist reich bei seiner Armut.

Sprüche 13, 8: Mit Reichtum kann einer sein Leben erretten; aber ein Armer[H7326] hört kein Schelten.

Sprüche 13, 23: Es ist viel Speise in den Furchen der Armen[H7326 H7218]; aber die Unrecht tun, verderben.

Sprüche 14, 20: Einen Armen[H7326] hassen auch seine Nächsten; aber die Reichen haben viel Freunde.

Sprüche 17, 5: Wer des Dürftigen[H7326] spottet, der höhnt desselben Schöpfer; und wer sich über eines anderen Unglück freut, wird nicht ungestraft bleiben.

Sprüche 18, 23: Ein Armer[H7326] redet mit Flehen, ein Reicher antwortet stolz.

Sprüche 19, 1: Ein Armer[H7326], der in seiner Frömmigkeit wandelt, ist besser denn ein Verkehrter mit seinen Lippen, der doch ein Narr ist.

Sprüche 19, 7: Den Armen[H7326] hassen alle seine Brüder; wie viel mehr halten sich seine Freunde von ihm fern! Und wer sich auf Worte verlässt, dem wird nichts.

Sprüche 19, 22: Ein Mensch hat Lust an seiner Wohltat; und ein Armer[H7326] ist besser denn ein Lügner.

Sprüche 22, 2: Reiche und Arme[H7326] müssen untereinander sein; der HErr hat sie alle gemacht.

Sprüche 22, 7: Der Reiche herrscht über die Armen[H7326]; und wer borgt, ist des Leihers Knecht.

Sprüche 28, 3: Ein armer[H7326] Mann, der die Geringen bedrückt, ist wie ein Mehltau, der die Frucht verdirbt.

Sprüche 28, 6: Es ist besser ein Armer[H7326], der in seiner Frömmigkeit geht, denn ein Reicher, der in verkehrten Wegen geht.

Sprüche 28, 27: Wer dem Armen[H7326] gibt, dem wird nichts mangeln; wer aber seine Augen abwendet, der wird viel verflucht.

Sprüche 29, 13: Arme[H7326] und Reiche begegnen einander; beider Augen erleuchtet der HErr.

   Prediger

Prediger 4, 14: Es kommt einer aus dem Gefängnis zum Königreich; und einer, der in seinem Königreich geboren ist, verarmt[H7326].

Prediger 5, 7: Siehst du dem Armen[H7326] Unrecht tun und Recht und Gerechtigkeit im Lande wegreißen, wundere dich des Vornehmens nicht; denn es ist noch ein hoher Hüter über den Hohen und sind noch Höhere über die beiden.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Geburtshaus
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Löwen-Monument
Biblische Orte - En Avdat
Orte in der Bibel: Jerusalem - Verurteilungskapelle
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Beit Gemal, Die Steinigung des Stphanus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - Ammonitenwand
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Triclinium

 

Zufallstext

20Regu zeugte mit 32 Jahren Serug 21und lebte dann noch 207 Jahre, in denen er Söhne und Töchter zeugte. 22Mit 30 Jahren wurde Serug der Vater von Nahor 23und lebte dann noch 119 Jahre, in denen er weitere Söhne und Töchter zeugte. 24Mit 29 Jahren wurde Nahor der Vater von Terach. 25Danach lebte er noch 119 Jahre und bekam weitere Söhne und Töchter. 26Von seinem 70. Lebensjahr an zeugte Terach Abram, Nahor und Haran. 27Es folgt das Verzeichnis der Nachkommen Terachs. Terach wurde der Vater von Abram, Nahor und Haran. Haran war der Vater Lots

1.Mose 11,20 bis 1.Mose 11,27 - NeÜ bibel.heute (2019)