Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7270 – רָגַל – ragal (raw-gal')

Gebildet aus

H7272   רֶגֶל – regel (reh'-gel)

Verwendung

Kundschafter (12x), erkunden (5x), angegeben (1x), ausgekundschaftet (1x), auszukundschaften (1x), besahen (1x), erkunde (1x), erkundet (1x), verleumdet (1x)

Vorkommen – 24 mal

1. Mose (7x) 4. Mose (1x) 5. Mose (1x) Josua (6x) Richter (3x) 1. Samuel (1x) 2. Samuel (3x) 1. Chronik (1x) Psalm (1x)

  H7269 Übersicht H7271  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 42, 9: Und Joseph gedachte an die Träume, die ihm von ihnen geträumt hatten, und sprach zu ihnen: Ihr seid Kundschafter[H7270] und seid gekommen zu sehen, wo das Land offen ist.

1. Mose 42, 11: Wir sind alle eines Mannes Söhne; wir sind redlich, und deine Knechte sind nie Kundschafter[H7270] gewesen.

1. Mose 42, 14: Joseph sprach zu ihnen: Das ist's, was ich euch gesagt habe: Kundschafter[H7270] seid ihr.

1. Mose 42, 16: Sendet einen unter euch hin, der euren Bruder hole; ihr aber sollt gefangen sein. Also will ich prüfen eure Rede, ob ihr mit Wahrheit umgeht oder nicht. Denn wo nicht, so seid ihr, bei dem Leben Pharaos! Kundschafter[H7270].

1. Mose 42, 30: Der Mann, der im Lande Herr ist, redete hart mit uns und hielt uns für Kundschafter[H7270] des Landes.

1. Mose 42, 31: Und da wir ihm antworteten: Wir sind redlich und nie Kundschafter[H7270] gewesen,

1. Mose 42, 34: und bringt euren jüngsten Bruder zu mir, so merke ich, dass ihr nicht Kundschafter[H7270], sondern redlich seid; so will ich euch auch euren Bruder geben, und ihr mögt im Lande werben.

   4. Mose

4. Mose 21, 32: Und Mose sandte aus Kundschafter[H7270] gen Jaser, und sie gewannen seine Ortschaften und nahmen die Amoriter ein, die darin waren,

   5. Mose

5. Mose 1, 24: Da diese weggingen und hinaufzogen auf das Gebirge und an den Bach Eskol kamen, da besahen[H7270] sie es

   Josua

Josua 2, 1: Josua aber, der Sohn Nuns, hatte zwei Kundschafter[H7270 H582] heimlich ausgesandt von Sittim und ihnen gesagt: Gehet hin, besehet das Land und Jericho. Die gingen hin und kamen in das Haus einer Hure, die hieß Rahab, und kehrten zu ihr ein.

Josua 6, 22: Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet[H7270] hatten: Gehet in das Haus der Hure und führet das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr geschworen habt.

Josua 6, 23: Da gingen die Jünglinge, die Kundschafter[H7270], hinein und führten Rahab heraus samt Vater und Mutter und Brüdern und alles, was sie hatte, und alle ihre Geschlechter und ließen sie draußen, außerhalb des Lagers Israels.

Josua 6, 25: Rahab aber, die Hure, samt dem Hause ihres Vaters und alles, was sie hatte, ließ Josua leben. Und sie wohnt in Israel bis auf diesen Tag, darum dass sie die Boten verborgen hatte, die Josua auszukundschaften[H7270] gesandt hatte gen Jericho.

Josua 7, 2: Und Josua sandte Männer aus von Jericho gen Ai, das bei Beth-Aven liegt, gegen Morgen vor Beth-El, und sprach zu ihnen: Gehet hinauf und erkundet[H7270] das Land! – und da sie hinaufgegangen waren und Ai erkundet[H7270] hatten,

Josua 14, 7: Ich war 40 Jahre alt, da mich Mose, der Knecht des HErrn, aussandte von Kades-Barnea, das Land zu erkunden[H7270], und ich ihm Bericht gab nach meinem Gewissen.

   Richter

Richter 18, 2: Und die Kinder Dan sandten aus ihren Geschlechtern von ihren Enden fünf streitbare Männer von Zora und Esthaol, das Land zu erkunden[H7270] und zu erforschen, und sprachen zu ihnen: Ziehet hin und erforschet das Land. Und sie kamen auf das Gebirge Ephraim ans Haus Michas und blieben über Nacht daselbst.

Richter 18, 14: Da antworteten die fünf Männer, die ausgegangen waren, das Land Lais zu erkunden[H7270], und sprachen zu ihren Brüdern: Wisset ihr auch, dass in diesen Häusern ein Leibrock, Hausgötzen, Bildnis und Abgott sind? Nun möget ihr denken, was euch zu tun ist.

Richter 18, 17: Und die fünf Männer, die das Land zu erkunden[H7270] ausgezogen waren, gingen hinauf und kamen dahin und nahmen das Bild, den Leibrock, die Hausgötzen und den Abgott. Dieweil stand der Priester vor dem Tor bei den 600 Gerüsteten mit ihren Waffen.

   1. Samuel

1. Samuel 26, 4: sandte er Kundschafter[H7270] aus und erfuhr, dass Saul gewiss gekommen wäre.

   2. Samuel

2. Samuel 10, 3: sprachen die Gewaltigen der Kinder Ammon zu ihrem Herrn, Hanun: Meinst du, dass David deinen Vater ehren wolle, dass er Tröster zu dir gesandt hat? Meinst du nicht, dass er darum hat seine Knechte zu dir gesandt, dass er die Stadt erforsche und erkunde[H7270] und umkehre?

2. Samuel 15, 10: Absalom aber hatte Kundschafter[H7270] ausgesandt in alle Stämme Israels und lassen sagen: Wenn ihr der Posaune Schall hören werdet, so sprecht: Absalom ist König geworden zu Hebron.

2. Samuel 19, 28: Dazu hat er deinen Knecht angegeben[H7270] vor meinem Herrn, dem König. Aber mein Herr, der König, ist wie ein Engel Gottes; tue, was dir wohl gefällt.

   1. Chronik

1. Chronik 19, 3: sprachen die Fürsten der Kinder Ammon zu Hanon: Meinst du, dass David deinen Vater ehre vor deinen Augen, dass er Tröster zu dir gesandt hat? Ja, seine Knechte sind gekommen zu dir, zu forschen und umzukehren und zu erkunden[H7270] das Land.

   Psalm

Psalm 15, 3: wer mit seiner Zunge nicht verleumdet[H7270] und seinem Nächsten kein Arges tut und seinen Nächsten nicht schmäht;

Zufallsbilder

Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Bach Jabbok
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Maria - Die
Biblische Orte - Bozra
Biblische Orte - Emmaus - Byzantinische Basilika
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Andreas
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Cardo
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ein Geschichtlicher Überblick

 

Zufallstext

25Mitten unter Erschlagenen hat man ihm ein Lager gegeben mit seiner ganzen Menge; rings um ihn her sind ihre Gräber. Sie alle, unbeschnitten, sind vom Schwert erschlagen, weil ihr Schrecken verbreitet war im Lande der Lebendigen; und sie tragen ihre Schmach bei denen, welche in die Grube hinabgefahren sind. Mitten unter Erschlagene ist er gelegt. 26Dort ist Mesech-Tubal und seine ganze Menge; rings um ihn her ihre Gräber. Sie alle, unbeschnitten, sind vom Schwert erschlagen, weil sie ihren Schrecken verbreiteten im Lande der Lebendigen. 27Und sie liegen nicht bei den Helden der Unbeschnittenen, die gefallen sind, welche in den Scheol hinabfuhren mit ihren Kriegswaffen, und denen man ihre Schwerter unter ihre Häupter legte. Und ihre Missetaten sind über ihre Gebeine gekommen, weil sie ein Schrecken der Helden waren im Lande der Lebendigen. 28Auch du, Ägypten, wirst inmitten der Unbeschnittenen zerschmettert werden und bei den vom Schwert Erschlagenen liegen. 29Dort ist Edom, seine Könige und alle seine Fürsten, die trotz ihrer Macht zu den vom Schwert Erschlagenen gelegt wurden; sie liegen bei den Unbeschnittenen und bei denen, welche in die Grube hinabgefahren sind. 30Dort sind die Fürsten des Nordens insgesamt und alle Zidonier, welche zu den Erschlagenen hinabgefahren und trotz des Schreckens vor ihrer Macht zu Schanden geworden sind; und sie liegen unbeschnitten bei den vom Schwert Erschlagenen, und tragen ihre Schmach mit denen, welche in die Grube hinabgefahren sind. 31Der Pharao wird sie sehen und sich trösten über seine ganze Menge. Vom Schwert erschlagen sind der Pharao und sein ganzes Heer, spricht der Herr, Jahwe. 32Denn ich ließ ihn seinen Schrecken verbreiten im Lande der Lebendigen; und so wird er hingelegt werden inmitten der Unbeschnittenen zu den vom Schwert Erschlagenen, der Pharao und seine ganze Menge, spricht der Herr, Jahwe.

Hesek. 32,25 bis Hesek. 32,32 - Elberfelder (1905)