Luther mit Strongs > Übersicht > H7000 - H7999

Strong H7134 – קַרְדֹּם – qardom (kar-dome')

Gebildet aus

H6923   קָדַם – qadam (kaw-dam')

Verwendung

Äxte (2x), Axt (1x), Beil (1x), Beilen (1x)

  H7133 Übersicht H7135  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Richter

Richter 9, 48: ging er auf den Berg Zalmon mit allem seinem Volk, das bei ihm war und nahm eine Axt[H7134] in seine Hand und hieb einen Ast von den Bäumen und hob ihn auf und legte ihn auf seine Achsel und sprach zu allem Volk, das mit ihm war: Was ihr gesehen habt, dass ich tue, das tut auch ihr eilend wie ich.

   1. Samuel

1. Samuel 13, 20: und ganz Israel musste hinabziehen zu den Philistern, wenn jemand hatte eine Pflugschar, Haue, Beil[H7134] oder Sense zu schärfen.

1. Samuel 13, 21: Und die Schneiden an den Sensen und Hauen und Gabeln und Beilen[H7134] waren abgearbeitet und die Stachel stumpf geworden.

   Psalm

Psalm 74, 5: Man sieht die Äxte[H7134] obenher blinken, wie man in einen Wald haut;

   Jeremia

Jeremia 46, 22: Man hört sie davonschleichen wie eine Schlange; denn jene kommen mit Heereskraft und bringen Äxte[H7134] über sie wie die Holzhauer.

Zufallsbilder

Ägypten :: Die Götter Ägyptens und der Auszug Israels
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Heshbon
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Felsgrab ed-Deir
Biblische Orte - Nahal Ilan - Der Weg nach Emmaus
Orte in der Bibel: Jerusalem - Todesangstbasilika (Kirche der Nationen)
Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Wadi Rum

 

Zufallstext

7Und als alle Männer von Israel, die im Tale waren, sahen, daß sie geflohen und daß Saul und seine Söhne tot waren, da verließen sie ihre Städte und flohen; und die Philister kamen und wohnten darin. 8Und es geschah am folgenden Tage, da kamen die Philister, um die Erschlagenen auszuziehen; und sie fanden Saul und seine Söhne auf dem Gebirge Gilboa liegen. 9Und sie zogen ihn aus und nahmen seinen Kopf und seine Waffen; und sie sandten in das Land der Philister ringsumher, um die frohe Botschaft ihren Götzen und dem Volke zu verkünden. 10Und sie legten seine Waffen in das Haus ihres Gottes, und seinen Schädel hefteten sie an das Haus Dagons. 11Als aber ganz Jabes-Gilead alles hörte, was die Philister mit Saul getan hatten, 12da machten sich alle tapferen Männer auf und nahmen den Leichnam Sauls und die Leichname seiner Söhne und brachten sie nach Jabes; und sie begruben ihre Gebeine unter der Terebinthe zu Jabes und fasteten sieben Tage. 13Und so starb Saul wegen seiner Treulosigkeit, die er wider Jahwe begangen, betreffs des Wortes Jahwes, das er nicht beobachtet hatte, und auch weil er eine Totenbeschwörerin aufsuchte, um sie zu befragen; 14aber Jahwe befragte er nicht. Darum tötete er ihn und wandte das Königtum David, dem Sohne Isais, zu.

1.Chron. 10,7 bis 1.Chron. 10,14 - Elberfelder (1905)