Luther mit Strongs > Übersicht > H6000 - H6999

Strong H6992 – קְטַל – qtal (ket-al')

Gebildet aus

H6991   קָטַל – qatal (kaw-tal')

Verwendung

getötet (2x), töten (2x), tötete (2x), verdarben (1x)

  H6991 Übersicht H6993  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Daniel

Daniel 2, 13: Und das Urteil ging aus, dass man die Weisen töten[H6992] sollte; und Daniel samt seinen Gesellen ward auch gesucht, dass man sie tötete[H6992].

Daniel 2, 14: Da erwiderte Daniel klug und verständig dem Arioch, dem obersten Richter des Königs, welcher auszog, zu töten[H6992] die Weisen zu Babel.

Daniel 3, 22: denn des Königs Gebot musste man eilends tun. Und man schürte das Feuer im Ofen so sehr, dass die Männer, die den Sadrach, Mesach und Abed-Nego hinaufbrachten, verdarben[H6992] von des Feuers Flammen.

Daniel 5, 19: Und vor solcher Macht, die ihm gegeben war, fürchteten und scheuten sich vor ihm alle Völker, Leute und Zungen. Er tötete[H6992 H1934], wen er wollte; er ließ leben, wen er wollte; er erhöhte, wen er wollte; er demütigte, wen er wollte.

Daniel 5, 30: Aber in derselben Nacht ward der Chaldäer König Belsazer getötet[H6992].

Daniel 7, 11: Ich sah zu um der großen Reden willen, die das Horn redete; ich sah zu bis das Tier getötet[H6992] ward und sein Leib umkam und ins Feuer geworfen ward

Zufallsbilder

Tiere in der Bibel - Gazelle
Biblische Orte - Ammonitenwand
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Anna-Kirche
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Khazne al-Firaun
Orte in der Bibel :: Interaktive Karte
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Orte in der Bibel: Jerusalem - St. Jakobus
Biblische Orte - Machaerus
Tiere in der Bibel - Klippdachs oder Klippschliefer

 

Zufallstext

7Und Josua kam plötzlich über sie und alles Kriegsvolk mit ihm am Wasser Merom, und überfielen sie. 8Und der HErr gab sie in die Hände Israels, und schlugen sie und jagten sie bis gen Groß-Sidon und bis an die warmen Wasser und bis an die Ebene Mizpa gegen Morgen und schlugen sie, bis dass niemand unter ihnen übrigblieb. 9Da tat ihnen Josua, wie der HErr ihm gesagt hatte, und lähmte ihre Rosse und verbrannte ihre Wagen 10und kehrte um zu derselben Zeit und gewann Hazor und schlug seinen König mit dem Schwert; denn Hazor war vormals die Hauptstadt aller dieser Königreiche. 11Und sie schlugen alle Seelen, die darin waren, mit der Schärfe des Schwerts und verbannten sie, und er ließ nichts übrigbleiben, das Odem hatte, und verbrannte Hazor mit Feuer. 12Dazu gewann Josua alle Städte dieser Könige mit ihren Königen und schlug sie mit der Schärfe des Schwerts und verbannte sie, wie Mose, der Knecht des HErrn, geboten hatte. 13Doch verbrannten die Kinder Israel keine Städte, die auf Hügeln standen, sondern Hazor allein verbrannte Josua. 14Und allen Raub dieser Städte und das Vieh teilten die Kinder Israel unter sich; aber alle Menschen schlugen sie mit der Schärfe des Schwerts, bis sie die vertilgten, und ließen nichts übrigbleiben, das Odem hatte.

Jos. 11,7 bis Jos. 11,14 - Luther (1912)