Luther mit Strongs > Übersicht > H6000 - H6999

Strong H6990 – קָטַט – qatat (kaw-tat')

Verwendung

vergeht (1x)

  H6989 Übersicht H6991  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   Hiob

Hiob 8, 14: Denn seine Zuversicht vergeht[H6990], und seine Hoffnung ist eine Spinnwebe.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel: Jerusalem - Marias Grab
Die Stiftshütte: Das Heilige :: Yom Kippur, der große Versöhnungstag
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dominus Flevit
Biblische Orte - Emmaus - Tal der Quellen
Tiere in der Bibel - Chamäleon
Orte in der Bibel - Weitere
Orte in der Bibel: Jerusalem - Gefängnis Jesu
Die Stiftshütte: Hintergrund :: Der Grundwerkstoff der Stiftshütte
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Tiere in der Bibel - Geier

 

Zufallstext

10Da sagte der König zu Haman: "Nimm das Gewand und das Pferd und mache es so mit dem Juden Mordechai, der im Palastbezirk Dienst tut. Beeile dich und lass nichts von dem weg, was du vorgeschlagen hast!" 11Haman nahm das Gewand und das Pferd, bekleidete Mordechai, ließ ihn über den großen Platz der Stadt reiten und rief vor ihm aus: "So ehrt der König einen Mann, den er auszeichnen will!" 12Dann kehrte Mordechai wieder zum Palastbezirk zurück. Haman aber lief nach Hause, traurig und mit verhülltem Gesicht. 13Dort erzählte er seinen Ratgebern – das waren seine Frau und seine Freunde –, was ihm passiert war. Sie erklärten: "Wenn Mordechai, vor dem du jetzt zum ersten Mal den Kürzeren gezogen hast, ein geborener Jude ist, kannst du aufgeben. Dann ist dein Untergang besiegelt." 14Noch während sie ihm das sagten, trafen die Eunuchen des Königs ein, um Haman auf schnellstem Weg zum Festmahl bei der Königin Ester zu bringen. 1Der König und Haman kamen zu dem Mahl, das Königin Ester gab. 2Als sie beim Wein saßen, stellte der König dieselbe Frage wie am Tag vorher: "Was ist dein Wunsch, Königin Ester? Ich erfülle ihn dir! Fordere, was du willst, bis zur Hälfte meines Reiches!" 3Da erwiderte die Königin: "Wenn ich Wohlwollen beim König gefunden habe und wenn es dem König recht ist, dann möge mir mein Leben geschenkt werden, das ist meine Bitte, und mein Volk, das ist mein Wunsch.

Est. 6,10 bis Est. 7,3 - NeÜ bibel.heute (2019)