Luther mit Strongs > Übersicht > H1 - H999

Strong H692 – אַרְאֵלִי – Ar'eliy (ar-ay-lee')

Gebildet aus

H691   אֶרְאֵל – er'el (er-ale')

Verwendung

Areli (1x), Ariel (1x), Arieliter (1x)

  H691 Übersicht H693  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   1. Mose

1. Mose 46, 16: Die Kinder Gads: Ziphjon, Haggi, Suni, Ezbon, Eri, Arodi und Areli[H692].

   4. Mose

4. Mose 26, 17: Arod, daher das Geschlecht der Aroditer kommt; Ariel[H692], daher das Geschlecht der Arieliter[H692] kommt.

Zufallsbilder

Orte in der Bibel - Hai Bar Yotvata (Tierpark)
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Vom Schätze sammeln
Biblische Orte - Wadi Rum
Biblische Orte - Bach Jabbok
Orte in der Bibel: Jerusalem - Ansicht der Stadt von Norden
Biblische Orte - Wadi Rum
Orte in der Bibel: Jerusalem - Dormitio-Kirche
Biblische Orte - Gadara (Umm Qays)
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden

 

Zufallstext

5Denn also haben sich auch vorzeiten die heiligen Weiber geschmückt, die ihre Hoffnung auf Gott setzten und ihren Männern untertan waren, 6wie die Sara Abraham gehorsam war und hieß ihn Herr; deren Töchter ihr geworden seid, wenn ihr wohltut und euch nicht lasset schüchtern machen. 7Desgleichen, ihr Männer, wohnet bei ihnen mit Vernunft und gebet dem weiblichen als dem schwächeren Werkzeuge seine Ehre, als die auch Miterben sind der Gnade des Lebens, auf dass eure Gebete nicht verhindert werden. 8Endlich aber seid allesamt gleichgesinnt, mitleidig, brüderlich, barmherzig, freundlich. 9Vergeltet nicht Böses mit Bösem oder Scheltwort mit Scheltwort, sondern dagegen segnet, und wisset, dass ihr dazu berufen seid, dass ihr den Segen erbet. 10Denn wer leben will und gute Tage sehen, der schweige seine Zunge, dass sie nichts Böses rede, und seine Lippen, dass sie nicht trügen. 11Er wende sich vom Bösen und tue Gutes; er suche Frieden und jage ihm nach. 12Denn die Augen des Herrn merken auf die Gerechten und seine Ohren auf ihr Gebet; das Angesicht aber des Herrn steht wider die, die Böses tun.

1.Petr. 3,5 bis 1.Petr. 3,12 - Luther (1912)