Luther mit Strongs > Übersicht > H6000 - H6999

Strong H6770 – צָמֵא – tsame' (tsaw-may')

Verwendung

dürstet (4x), Durst (2x), dürsten (2x), dürstete (2x)

  H6769 Übersicht H6771  

Zur Anwendung und Zuverlässigkeit der Strongs vgl. den Hinweis unter der Übersicht.

   2. Mose

2. Mose 17, 3: Da aber das Volk daselbst dürstete[H6770] nach Wasser, murrten sie wider Mose und sprachen: Warum hast du uns lassen aus Ägypten ziehen, dass du uns, unsere Kinder und unser Vieh Durstes sterben ließest?

   Richter

Richter 4, 19: Er aber sprach zu ihr: Gib mir doch ein wenig Wasser zu trinken, denn mich dürstet[H6770]. Da tat sie auf einen Milchtopf und gab ihm zu trinken und deckte ihn zu.

Richter 15, 18: Da ihn aber sehr dürstete[H6770], rief er den HErrn an und sprach: Du hast solch großes Heil gegeben durch die Hand deines Knechtes; nun aber muss ich Durstes sterben und in der Unbeschnittenen Hände fallen.

   Ruth

Ruth 2, 9: Und siehe, wo sie schneiden im Felde, da gehe ihnen nach. Ich habe meinen Knechten geboten, dass dich niemand antaste. Und so dich dürstet[H6770], so gehe hin zu dem Gefäß und trinke von dem, was meine Knechte schöpfen.

   Hiob

Hiob 24, 11: Sie zwingen sie, Öl zu machen auf ihrer Mühle und ihre Kelter zu treten, und lassen sie doch Durst[H6770] leiden.

   Psalm

Psalm 42, 3: Meine Seele dürstet[H6770] nach Gott, nach dem lebendigen Gott. Wann werde ich dahin kommen, dass ich Gottes Angesicht schaue?

Psalm 63, 2: Gott, du bist mein Gott; frühe wache ich zu dir. Es dürstet[H6770] meine Seele nach dir; mein Fleisch verlangt nach dir in einem trockenen und dürren Land, da kein Wasser ist.

   Jesaja

Jesaja 48, 21: Sie hatten keinen Durst[H6770], da er sie leitete in der Wüste: er ließ ihnen Wasser aus dem Fels fließen; er riss den Fels, das Wasser herausrann.

Jesaja 49, 10: Sie werden weder hungern noch dürsten[H6770], sie wird keine Hitze noch Sonne stechen, denn ihr Erbarmer wird sie führen und wird sie an die Wasserquellen leiten.

Jesaja 65, 13: Darum spricht der Herr HErr also: Siehe, meine Knechte sollen essen, ihr aber sollt hungern; siehe, meine Knechte sollen trinken, ihr aber sollt dürsten[H6770]; siehe, meine Knechte sollen fröhlich sein, ihr aber sollt zu Schanden werden;

Zufallsbilder

Ägypten :: Der unvollendete Obelisk von Assuan
Biblische Orte - Eilat
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Petra (al-Batra) - Straße der Fassaden
Biblische Orte - Bach Jabbok
Biblische Orte - Taufstelle
Biblische Orte - Eilat
Tiere in der Bibel - Sperling
Orte in der Bibel: Jerusalem - Maria-Magdalena-Kirche

 

Zufallstext

23Und Berechja und Elkana waren Torhüter der Lade. 24Aber Sebanja, Josaphat, Nathanael, Amasai, Sacharja, Benaja, Elieser, die Priester, bliesen mit Drommeten vor der Lade Gottes; und Obed-Edom und Jehia waren Torhüter der Lade. 25Also gingen hin David und die Ältesten in Israel und die Obersten über die Tausende, heraufzuholen die Lade des Bundes des HErrn aus dem Hause Obed-Edoms mit Freuden. 26Und da Gott den Leviten half, die die Lade des Bundes des HErrn trugen, opferte man sieben Farren und sieben Widder. 27Und David hatte einen leinenen Rock an, dazu alle Leviten, die die Lade trugen, und die Sänger und Chenanja, der Sangmeister, mit den Sängern; auch hatte David einen leinenen Leibrock darüber. 28Also brachte das ganze Israel die Lade des Bundes des HErrn hinauf mit Jauchzen, Posaunen, Drommeten und hellen Zimbeln, mit Psaltern und Harfen. 29Da nun die Lade des Bundes des HErrn in die Stadt Davids kam, sah Michal, die Tochter Sauls, zum Fenster heraus; und da sie den König David sah hüpfen und spielen, verachtete sie ihn in ihrem Herzen. 1Und da sie die Lade Gottes hineinbrachten, setzten sie sie in die Hütte, die ihr David aufgerichtet hatte, und opferten Brandopfer und Dankopfer vor Gott.

1.Chron. 15,23 bis 1.Chron. 16,1 - Luther (1912)